Tame Impala: Drummer Julien Barbagallo mit Solo-Projekt

Julien Barbagallo (foto: Tajette O'Halloran)

Julien Barbagallo, der Schlagzeuger von Tame Impala, hat dieser Tage mit seinem Soloprojekt Barbagallo eine neue Single veröffentlicht. Das Video zu “L’échappée” könnt ihr euch hier anschauen: 

Julien Barbagallo aus Toulouse zählt derzeit zu den spannendsten französischen Musikern. Viele kennen ihn als den Drummer von Tame Impala. Doch spätestens mit seinem Album “Grand Chien”, das im Oktober 2016 erschien und Barbagallos zweite Solo-LP ist, machte der Franzose europaweit auf sich aufmerksam. Doch Barbagallos Sound ist viel mehr als nur French-Pop, wie man ihn klassischerweise bezeichnen würde. Nicht umsonst gilt er in Frankreich als einer der besten Songwriter und arbeitete daher schon mit Tahiti 80, Aquaserge oder Produzent Julien Gasc zusammen. Der Mix aus Pop, Folk und Chanson macht Barbagallos Songs so besonders.

Sein neues Album “Danse Dans Les Ailleurs” wird am 2. März erscheinen. Nachdem Barbagallo zwei Alben “on the road” mit seinen Bandkollegen von Tame Impala aufgenommen hatte, brauchte er einen abgelegenen Ort in der Natur, um neues Material zu schreiben. Er fand, was er suchte, in Form des Barberine Studios, irgendwo in der französischen Region Lot, wo sich Nino Ferrer in den 70er Jahren niederließ, um zu arbeiten. Barberine ist halb Aufnahmestudio und halb perfektes Landhaus: an diesem Ort trägt alles dazu bei, die nötige Magie zu erschaffen.

Bevor das Album veröffentlicht wird, macht Barbagallo auf seiner Europatour Halt in drei deutschen Städten.

Barbagallo Live in Deutschland: 

19.02.18 – Berlin, Kantine am Berghain
20.02.18 – München, Heppel & Ettlich
21.02.18 – Köln, Yuca

More from Benjamin Fiege

My Soundtrack: Maxine Kazis

Maxine Kazis traut sich, sie selbst zu sein. Das wird nicht nur...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree