Raumpatrouille (foto: Eurovideo)

Raumpatrouille – Die fantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion

Erscheinungsdatum
Dezember 7, 2023
Verleih
Eurovideo
Unsere Wertung
7.1

Astronomisches Comeback der ersten deutschen Science-Fiction-Serie überhaupt: „Raumpatrouille – Die fantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion“, die Kultreihe aus den Sechziger Jahren, liegt nun frisch restauriert fürs Heimkino vor.

Wir schreiben das Jahr 3000 … Eine Weltraumflotte schützt die Menschheit und ihre Kolonien im All vor interstellaren Invasoren. Die Crew des Raumschiffs Orion unter Commander McLane (Dietmar Schönherr) wird wegen befehlswidrigen Verhaltens zur Raumpatrouille versetzt. Mit von der Partie ist Sicherheitsoffizier Tamara Jagellousk (Eva Pflug), die als Aufpasserin zu den verrückten Fünf abkommandiert wurde. Doch so langweilig, wie sie sich den Dienst vorgestellt haben, wird dieser allerdings nicht: Im Kampf gegen die Außerirdischen erleben sie die gefährlichsten Abenteuer … 

anzeige

Es war schon eine Sensation damals, dass sich auch das deutsche Fernsehen plötzlich im Genre Science-Fiction versuchte. Derlei Fantastereien kannte man bis dato eigentlich nur aus dem US-amerikanischen Raum. Und so erklärt es sich auch, dass die ARD bei der Erstausstrahlung der damals sündhaft teuer und aufwendig produzierten Serie „Raumpatrouille“ Einschaltquoten um die 56 Prozent erreichte. Übrigens ging man damals tatsächlich parallel zu „Raumschiff Enterprise“ in den USA an den Start, das Raumschiff Orion ist also nicht als deutscher Enterprise-Abklatsch zu verstehen.

Enterprise und Orion flogen gleichzeitig

Während man heute natürlich über die Spezialeffekte eher schmunzeln kann, war das damals alles schon fast Avantgarde. Vor allem für das europäische Kino. Die Tricktechnik, die Set-Deko (inklusive des kultigen Bügeleisens im Steuerpult) – da wurde für damalige Verhältnisse schon geklotzt. Und so wundert es nicht, dass die Serie damals viele Menschen in ihren Bann zog, obwohl sie von der zeitgenössischen Kritik zerrissen wurde. Zum Teil war sie wegen ihres ausgeprägten Militarismus sogar umstritten, in der Flower-Power-Ära hielten sie manche sogar für faschistoid.

Im Gegensatz zur Enterprise flog das Raumschiff Orion auch nicht sehr lange. Nur sieben Episoden wurden ausgestrahlt, allesamt auch nur in Schwarz-Weiß, was eine internationale Vermarktung der Reihe erschwerte. Die liegen jetzt in voller Länge sowie aufwendig in Ton und Bild restauriert wieder vor. Dazu gibt es den Producer’s Cut 2003 „Rücksturz ins Kino“.

Das galaktische Abenteuer der „Raumpatrouille Orion“ erscheint als limitierte 4-Disc-Edition und wird als Blu-ray Mediabook (brillante HD-Qualität + TV-Serie in Dolby Atmos), 4K UHD Mediabook (brillante HD-Qualität + TV-Serie in Dolby Atmos) und DVD-Schuber (in 4K restauriert) veröffentlicht. Umfangreiches Bonusmaterial samt 28-seitigen Booklet inklusive. 

7.1
Kult.
Hier kaufen

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner