Drangsal – Magst Du Mich

Zwei Wochen vor Veröffentlichung seines zweiten Albums „Zores“ hat Drangsal mit „Magst du mich (Oder magst du bloß noch dein altes Bild von mir)“ eine weitere Single daraus ausgekoppelt. Der Clip dazu ist unser Video der Woche.

Über flehenden Gitarren besingt Max Gruber etwas, worüber die Wenigsten sprechen: Wie funktioniert das mit unserer Liebe? Siehst du mich so, wie ich bin oder nur so, wie du mich gern hättest? Und wie steht es dabei um meine eigenen Gefühle? Zum Song hat die amerikanische Filmemacherin Kansas Bowling ein Video gedreht. Bekannt wurde sie mit ihrem feminist slasher „B.C. Butcher“, den sie mit 17 Jahren für das Filmlabel Troma („The Toxic Avenger“, „Blood Sucking Freaks“, „Redneck Zombies“) drehte.  Neben Kansas selbst und ihrer Schwester Parker Love Bowling ist auch der legendäre DJ Rodney Bingenheimer mit von der Partie, der schon Bands und Künstler wie Guns N’ Roses, The Cure, Blondie, Joan Jett und Blur in ihren Anfangstagen unterstützte.

More from Benjamin Fiege

Neue Prince-Dokumentation angekündigt

Der britische Sender Channel 4 plant offenbar eine neue Prince-Doku. Ein Sendetermin...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree