Rhodes (foto: Sony Music/Sabb Adams)

„This shouldn’t work“: Rhodes mit neuer Single

UK-Singer-Songwriter David Rhodes meldet sich zurück. Der Gute hat mit der Single „This shouldn’t work“ einen ersten Appetizer auf seine neue EP „I’m not ok“ veröffentlicht. Sie soll im Sommer erscheinen.

Seit seinem letzten Album „Wishes“, inklusive der Hitsingle „Let It All Go“ feat. Birdy, ist Rhodes mit Sam Smith, Hozier und George Ezra um die Welt getourt, hat in Taylor Swift einen neuen Fan dazugewonnen und eine Burberry Modenschau mit einem Orchester begleitet.

anzeige

Doch die Jahre ließen ihn auch mit der Entertainmentbranche hadern sowie an sich selbst zweifeln. Ein intensiver, aber auch am Ende belohnender Prozess, eingefangen auf dieser Sammlung an neuen Songs, wie es in der Pressemitteilung des Labels heißt.

„This shouldn’t work“ entstand, als Rhodes das erste Mal nach Jahren wieder Tageslicht verspürt hat – ein Gefühl in Zusammenklang mit einer einzigartigen Stimme, bedeutungsvollen Texten und einer atmosphärischen Produktion, die teilweise von Nicky Atkinson und Edd Holloway (Lewis Capaldi) und Simone Felice (The Lumineers) stammt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Macy Gray – White Man