Rory Gallagher - Rory Gallagher (foto: Universal Music)

Rory Gallagher – Rory Gallagher (50th Anniversary Edition)

Erscheinungsdatum
September 3, 2021
Label
Universal Music
Unsere Wertung
7.5
Anspieltipps
Laundromat
Just The Smile
I Fall Apart
I'm Not Surprised
For The Last Time
7.5
Ein Klassiker.
Hier kaufen

Er gilt als einer der herausragendsten Gitarristen aller Zeiten: der großartige Rory Gallagher. Zum 50. Geburtstag seines selbstbetitelten Solo-Debütalbums (1971) legt Universal Music das gute Stück in verschiedenen Jubiläumseditionen neu auf.

Nein, so ganz klar ist es bis heute nicht, warum sich Taste 1970 auflösten. Jene Gruppe, in der Rory Gallagher seine ersten musikalischen Gehversuche unternahm und die vor allem auf der Insel und in Irland eine anständige Gefolgschaft hatte. Ein Streit mit dem Management, so heißt es, könnte die Ursache gewesen sein, aber auch Eifersüchteleien. Die Band hatte es satt, hinter Rory Gallagher nur die zweite Geige zu spielen. Eine Europa-Tour, ein Neujahrskonzert in Belfast, das war’s dann. Und der Weg war frei für den guten Rory, mit seinen 22 Jahren Solo-Pfade einzuschlagen. Eine Solo-Karriere, an deren Ende – der gute Rory starb viel zu früh mit 47 Jahren – er rund 30 Millionen Platten verkauft haben und vielen Gitarristen als ewiges Vorbild dienen sollte.

anzeige

Nach dem Ende von Taste machte sich Gallagher gleich frisch ans Werk. Er scharte ein paar der besten Musiker um sich, die er finden konnte. Dazu zählten Noel Redding und Mitch Mitchell, ihres Zeichens Bassist und Drummer bei The Jimi Hendrix Experience. Nicht die schlechtesten Referenzen, sollte man meinen. Am Ende, als es um die eigentlichen Aufnahmen ging, mussten sie aber doch Drummer Wilgar Campbell und Bassist Gerry McAvoy weichen. Bei zwei der zehn Songs – „Wave Myself Goodbye“ und „I’m Not Surprised“- übernahm Vincent Crane von Atomic Rooster den Part am Klavier.

Ein Album als Statement

Was die Kapelle da in den legendären Advision Studios in Fitzrovia, London, aufgenommen hatte, war denn auch gleich mal ein Statement von Gallagher. Ein Showcase seiner musikalischen Bandbreite, die von Akustik bis zu druckvollem Blues-Soul reichte. Advision war eines der angesagtesten Tonstudios der 1960er und 70er Jahre und Heimat zeitloser Alben von Künstlern und Acts wie The Yardbirds, The Who, The Move, T. Rex, David Bowie, Kate Bush, Elton John, Slade, Gentle Giant oder Gerry Rafferty. Eine Phalanx von Größen, in die sich Gallagher retrospektiv ungeniert einreihen konnte.

Auf „Rory Gallagher“befinden sich einige seiner populärsten Songs wie zum Beispiel das jazzige „I Fall Apart“ (sein am zweithäufigsten gestreamter Song), der Blues-Rock-Opener „Laundromat“ mit seinem prägnantem Riff (ein Live-Favorite) und die wunderbaren Balladen „Just The Smile“, „I’m Not Surprised“ oder „For The Last Time“. Während des Mixings 2021 wurden außerdem das starke Instrumental „Advision Jam“und das bisher unveröffentlichte „At The Bottom“ entdeckt. Diesen Song nahm Rory für sein 1975 erschienenes Album „Against The Grain“noch einmal neu auf.

Eine Schatzkiste für Gallagher-Fans

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Rory Gallaghers selbstbenanntem ersten Soloalbum haut UMC unter anderem ein 5-Disc Deluxe Boxset raus. Es enthält einen neuen Mix des Originalalbums, 30 bis dato unveröffentlichte Outtakes und Alternate Takes. Dazu kommen ein BBC Radio John Peel-Sunday Concert mit sechs Songs sowie vier BBC Radio „Sounds of the Seventies“-Session Titel von 1971. Gemastert wurden die Songs in den Abbey Road Studios.

Außerdem gehört eine bisher unveröffentlichte 50-minütige DVD von Rorys erstem Solokonzert zu dem Paket, das in Paris für die Fernsehshow ‘Pop Deux’ aufgezeichnet wurde.  Zusätzlich befindet sich in diesem umfassenden Package ein 32-seitiges, gebundenes Buch mit zahlreichen, bisher unveröffentlichten Fotos des britischen Rockfotografen Barrie Wentzell, Essays und Memorabilia von den Albumaufnahmen. Darunter sind auch Nachdrucke der handgeschriebenen Songtexte von Rory und ein limitiertes Poster.

Bei der 2CD- und der 3LP-Edition handelt es sich jeweils um schmalere Versionen des Deluxe Boxsets. Daneben gibt es eine spezielle D2C Limited Edition LP auf farbigem Vinyl mit dem John Peel Sunday Concert.

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]