“Nothing Breaks like A Heart”: Mark Ronson und Miley Cyrus mit neuem Video

Mark Ronson & Miley Cyrus (foto: sony music entertainment)

Mark Ronson und Miley Cyrus hatten ihre Kollaboration ja bereits angeteast: Die neue Single „Nothing Breaks like A Heart“ und das zugehörige Video sind nun da.

Bereits Ende Juni war die Kollabo-Katze aus dem Sack: „Das Mädchen auf diesem Foto half mir dabei, einen meiner Lieblingssongs zu schreiben. Er erscheint demnächst“, verkündete der Grammy-Preisträger Mark Ronson damals via Instagram. Die abgebildete junge Dame: keine andere als US-Superstar Miley Cyrus. Der Song: die neue gemeinsame Mark Ronson-Single „Nothing Breaks Like A Heart“. Das „Demnächst“: heute.

Der wunderbare Popsong (mit dezent untergejubeltem Country/Flamenco-Flavour) ist die erste Single des fünffachen Grammy-Preisträgers seit seinem internationalen Erfolgsalbum „Uptown Special“ aus dem Jahr 2015, das unter anderem den preisgekrönten Multiplatin-Welthit „Uptown Funk“ (featuring Bruno Mars) hervorgebracht hatte. Der Song wurde mit einem BRIT Award und zwei (!) Grammy Awards ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit mehr als elf Millionen Mal. In den vergangenen drei Jahren war Ronson alles andere als faul: Der 43-jährige Brite vertrieb sich die Zeit mit diversen Kollaborationen (unter anderem mit A$AP Rocky, Quincy Jones & Chaka Khan, Michael Jackson) und Produktionen (Duran Duran, Action Bronson, Paul McCartney, Lady Gaga, Adele, Queens of the Stone Age). Er gründete ein Label (Zelig Records) und rief zusammen mit Diplo das Superproducer-Duo Silk City ins Leben. Die Silk City-Single „Electricity“ mit Dua Lipa wurde in Großbritannien zum Top 5 Hit und steht in den USA kurz vor Gold. Außerdem war er  als Co-Songwriter an der Entstehung des Welthits „Shallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper (aus dem Film „A Star Is Born“) beteiligt.

Ronson und Cyrus schrieben „Nothing Breaks Like A Heart“ gemeinsam mit Ilsey Juber, Thomas Brenneck, den Picard Brothers und Conor Rayne Syzmanski. Das französische Duo Picard Brothers übernahm überdies die Position der Co-Produzenten, außerdem war Jamie XX an der Entstehung des Songs beteiligt. Die Aufnahmen fanden in Rick Rubins Shangri La Studios statt. „Nothing Breaks Like A Heart“ ist die erste Single aus dem kommenden Mark Ronson-Studioalbum, das 2019 erscheinen wird.

Das High-Energy-Video zur Single wurde in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gedreht, unter der Regie von WAFLA (We Are From LA) und produziert vom zweifachen MTV VMA-Preisträger Romain Gravas (M.I.A, Jay-Z, Kanye West, Jamie XX).

More from Benjamin Fiege

My Soundtrack: Tora

Unsere My-Soundtrack-Post kommt diesmal aus Down Under: Tora-Sänger Jo Lowenthal, dessen Band...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree