The Staves (foto: Harvey Pearson)

My Soundtrack: The Staves

Ende März haben The Staves mit „All Now“ ein neues Album vorgelegt. Es war das Ergebnis einer chaotischen Periode, gefolgt von einer Zeit der erzwungenen Ruhe für die Band. Nach dem Album „Good Woman“ (2021) ging es drunter und drüber: Die Pandemie, der Tod der Mutter, auch andere seismische Veränderungen – die drei Schwestern Emily Staveley-Taylor, Jessica Staveley-Taylor und Camilla Staveley-Taylor hatten einiges zu verarbeiten. Emily trat schließlich bei dem neuen Album in den Hintergrund, um sich auf die Mutterschaft zu konzentrieren, während Camilla mit ihren eigenen psychischen und physischen Gesundheitsproblemen zu kämpfen hatte. Nach zwei Jahren der tiefen Einsamkeit und des Schmerzes nach der Veröffentlichung von „Good Woman“ taten The Staves das, was sie am besten können, und begannen wieder zu schreiben. Die Idee war, zu den Grundlagen zurückzukehren und sich fast nur auf sich selbst und ihre Gitarren zu konzentrieren. Das Ergebnis konnte sich hören lassen (unsere Review findet ihr hier). Uns stand die Kapelle nun für unsere My-Soundtrack-Reihe Rede und Antwort.

1. Labi SiffreCrying, Laughing, Loving, Lying

Have always been a fan but discovered this track recently on the soundtrack to the film „The Holdovers“. Love the song and like so many of his it feels like a classic that you’ve always known.

anzeige

War schon immer ein Fan, habe diesen Titel aber kürzlich im Soundtrack zum Film „The Holdovers“ entdeckt. Ich liebe das Lied und wie bei so vielen Songs von Labi fühlt dieser sich wie ein Klassiker an, den man schon immer kannte.

2. Beverly Glenn-CopelandEver New

This is such a haunting and meditative piece  – the production and arrangement is so minimal and inspiring. We love how long it waits until the vocals enter with Beverly’s rich and earnest voice giving such a grounding presence in this piece that is cycling and floating above us. 

Dies ist ein so eindringliches und meditatives Stück – die Produktion und das Arrangement sind so minimalistisch und inspirierend. Wir lieben es, wie lange es dauert, bis hier der Gesang einsetzt, wobei Beverlys reiche und ernste Stimme diesem Stück, das über uns kreist und schwebt, eine so erdende Präsenz verleiht.

3. Cassandra JenkinsHard Drive

Have listened to this song to death. Listening to it you feel as if Cassandra is your friend and speaking these worlds of comfort directly to you. 

Habe mir dieses Lied zu Tode angehört. Wenn man es hört, hat man das Gefühl, dass Cassandra eine Freundin ist und diese Worte des Trostes direkt zu einem spricht.

4. Norma TanegaI’m The Sky

An underrated artist and songwriter from the ‘60s who wrote songs performed by Dusty Springfield among others. Another great song is ‘Walking My Cat Named Dog’.

Ein unterschätzter Künstler und Songwriter aus den 1960er Jahren, der Lieder schrieb, die unter anderem von Dusty Springfield gesungen wurden. Ein weiteres großartiges Lied ist „Walking My Cat Named Dog“.

5. Rozi Plain – Agreeing For Two

Rozi is a such talented artist and musician and a friend of ours! This is from her newest record Prize. The swung groove on this track  is so pleasing I don’t want it to end!

Rozi ist eine so talentierte Künstlerin und Musikerin und eine Freundin von uns! Dies ist von ihrem neuesten Platten-Award. Der Swing-Groove auf diesem Track ist so angenehm, dass ich nicht möchte, dass er jemals endet!

6. Rónán Ó Snodaigh and Myles O’ReillyNil Aon Easpa Orm

We had the pleasure of performing with Rónán and Myles at Sounds From A Safe Harbour festival in Cork last year and this album has become the soundtrack to that summer. It’s a magical record.

Wir hatten letztes Jahr das Vergnügen, mit Rónán und Myles beim Sounds From A Safe Harbor Festival in Cork aufzutreten, und dieses Album ist dabei zum Soundtrack dieses Sommers geworden. Es ist eine magische Platte.

7. Eiko IshibashiDrive My Car

One of my favourite movie scores. I love the arrangements and the live performances here – it’s not an overblown string-heavy orchestral score but it feels like you’re in the room with the musicians.

Eine meiner Lieblingsfilmmusiken. Ich liebe die Arrangements und die Live-Auftritte hier – es ist keine übertriebene Orchesterpartitur mit vielen Streichern, aber es fühlt sich an, als wäre man mit den Musikern im Raum.

8. S.E. Rogie – Please Go Easy With Me

This just so understated, charming and gorgeous! The sentiment and how simple the production is makes it so comforting and uplifting. Perfect summer listening.

Das ist einfach so zurückhaltend, charmant und wunderschön! Die Stimmung und die einfache Produktion machen es so beruhigend und erhebend. Ein perfekter Sommergenuss.

9. Flyte – Speech Bubble

This is the opening track to Flyte’s most recent album and it is just so arresting and beautiful. Just a gorgeous and vulnerable love song.

Dies ist der Eröffnungstrack von Flytes neuestem Album und er ist einfach so fesselnd und schön. Einfach ein wunderschönes und verletzliches Liebeslied.

10. Vorsen – Looking Back

The production is so well chosen on this. A wonderful and insightful pop banger that makes you want to press repeat!

Die Produktion ist hier sehr gut ausgewählt. Ein wunderbarer und aufschlussreicher Pop-Knaller, der Lust darauf macht, auf „Repeat“ zu drücken.

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner