Matt Holubowski - Solitudes (foto: motor/edel)

Matt Holubowski – Solitudes

Erscheinungsdatum
Mai 18, 2018
Label
Motor/Edel
Unsere Wertung
7
Anspieltipps
La Mer/Mon Père,
A Home That Won't Explode
The King
The Year I Was Undone
7
Kann was.
Hier kaufen

Cleveres Songwriting, poetische Texte und eine wunderbare Stimme: Der kanadische Singer-Songwriter Matt Holubowski vermag auf seinem neuen Album „Solitudes“ zu überzeugen.

In unseren Breiten ist der junge Musiker ja noch vergleichsweise unbekannt. Daher eben schnell ein paar fun facts: Holubowski wuchs in Hudson/Quebec auf, als Sohn eines polnischen Vaters und einer kanadischen Mutter. Diesem Umstand ist es geschuldet, dass der Gute sich sprachlich immer frank und frei zwischen Englisch und Französisch bewegte. Zumeist auf Englisch singend, ist die Fan-Basis Holubowskis in Kanada aber eher frankophil. Der Grund: Seine Teilnahme an einer französischsprachigen Reality-TV-Show im kanadischen Fernsehen.

anzeige

Culture Clash auf engstem Raum

Den eigentümlichen Vibe, den Quebec in dieser Hinsicht verströmte, fand Holubowski schon immer faszinierend. Diesen Culture Clash auf engstem Raum, und dieses Gefühl der Isolation, das damit einherging. Genau dieses Gefühl hat der Singer-Songwriter auf „Solitudes“, seinem zweiten Album, in elf Songs einfließen lassen, die vor allem im Folk-Bereich angesiedelt sind. Holubowoski lässt sie dabei mit Vorliebe etwas schräg laufen, ohne ihnen damit aber ihre Eingängigkeit zu rauben. Hier und da wagt er sich stimmlich auch mal ans Falsett und inhaltlich ans Obskure – und das gleich in zwei Sprachen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Finale Bewertung

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
„Sex and Cigarettes“: Toni Braxton kündigt neues Album an