Lea Porcelain - Future Hurry Slow (foto: lea porcelain recordings)

Lea Porcelain – Future Hurry Slow

„Wir brauchen alle einander“ – das ist die Message der neuen Single „Future Hurry Slow“ von Lea Porcelain, die dieser Tage erschienen ist. Ein Soundtrack zu den chaotischen Zeiten, in denen wir gerade leben. Das Video dazu – unser Clip der Woche.

In dem Video bewegen sich drei Personen „alle innerhalb ihres eigenen Orbits,“  so das Statement von Lea Porcelain. „Eine Person dient, eine andere konsumiert und eine weitere performt. Damit decken sie fast alle Typen unserer Gesellschaft ab. Jeder existiert in seiner eigenen Realität, aber muss sich dennoch auf den jeweils anderen verlassen können, um koexistieren zu können. Wie bei einem Puzzle werden alle Teile benötigt, um ein Ganzes zu ergeben.“

anzeige

Das Filmchen wurde in den pompösen Räumlichkeiten des Funkhauses Berlin gedreht. In der Hauptrolle: die peruanische Tänzerin und Schauspielerin Allessandra Denegri.

Wegen Corona: Tour verschoben

Derweil arbeiten Julien Bracht und Markus Nikolaus weiter an ihrem zweiten Album, das im Herbst erscheinen soll.

Die für März und April geplanten Tourdaten müssen leider aus bekannten Gründen neu terminiert werden. Für die Shows in Stuttgart, Wien, Jena, Dortmund und Heidelberg konnten keine Ersatztermine gefunden werden, weshalb diese komplett abgesagt werden mussten. Somit sieht der Tourplan der Band wie folgt aus:

04.08.20 Hannover – Bei Chez Heinz
05.08.20 Hamburg – Uebel & Gefährlich 
06.08.20 Bremen – Lagerhaus
07.08.20 Köln – Luxor
08.08.20 Frankfurt – Zoom
12.08.20 Dresden – Scheune
13.08.20 Leipzig – Naumanns
14.08.20 München – Strom
15.08.20 CH- Zürich – Papiersaal
21.08.20 Berlin – Funkhaus

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
R.E.M. – Automatic For The People (25th Anniversary)