Hollow Coves (foto: madi kliendienst)

Hollow Coves – Anew

Depression – das ist das große Thema unseres Videos der Woche. Das Indie-Folk-Duo Hollow Coves aus Brisbane hat uns mit dem Clip zu ihrer neue Single „Anew“ überzeugt. Die optimistische Nummer ist ein Vorgeschmack auf das Debütalbum der Kapelle. Moments erscheint am 18. Oktober über Nettwerk.

Hollow Coves wurden inspiriert, den Song zu schreiben, nachdem sie eine Nachricht von einem Fan erhalten hatten, der gegen Depressionen kämpfte und neue Hoffnung in ihrer Musik fand. Die Jungs schrieben „Anew“ mit der Absicht, die Perspektiven derjenigen zu verändern, die einen Hauch von Helligkeit brauchen.

Die Band sagt: „Nach unserer Wanderlust“-EP erhielten wir eine Nachricht von einem jungen Mädchen, das uns sagte, dass sie jahrelang gegen schwere klinische Depressionen gekämpft hatte und sich völlig isoliert, hoffnungslos und wertlos fühlte und sogar Gedanken an Selbstmord hatte. Aber dann hörte sie unsere Musik und etwas in unserer Musik berührte sie und gab ihr wieder Hoffnung. Sie sagte uns, dass es unsere Musik war, die ihr geholfen hat, diese Gedanken des Selbstmordes zu überwinden und sie an einen besseren Ort zu bringen.

Wir waren absolut begeistert, dass unsere Musik einen so großen Unterschied im Leben von jemandem machen konnte. Das zu Hören hat uns so tief beeindruckt. Aber bald wurde sie eine von vielen. Im Laufe der Zeit begannen immer mehr Menschen aus der ganzen Welt, ähnliche Geschichten über unsere Musik zu erzählen. Es hat uns erschüttert, auf eine gute Weise. Wir haben viel zu viele Geschichten von Menschen gehört, die sich ihr Leben als Folge von Depressionen genommen haben.

Viele junge Australier nehmen sich das Leben

Die Statistiken sind verheerend. Selbstmord ist die häufigste Todesursache für Australier in unserem Alter. So fühlten wir uns gezwungen, einen Song zu schreiben, der darauf abzielt, Hoffnung in das Leben der Menschen zu bringen und sie zu motivieren, weiterzumachen. Wir wollten die Menschen daran erinnern, dass das Leben Höhen und Tiefen hat. Wenn du das Gefühl hast, dass du in deinem Tiefpunkt bist, gibt es immer noch Hoffnung. Die Dinge werden besser werden. Mach einfach weiter.“

Im November werden Hollow Coves ihr neues Album übrigens auf ihrer Europa-Tour live präsentieren. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde das Konzert der Band in Berlin hochverlegt und die Termine in München, Hamburg und Köln sind bereits restlos ausverkauft.

Hollow Coves – Tour 2019

01.11.19 – Berlin, Frannz Club (hochverlegt)
02.11.19 – Leipzig, Naumanns
04.11.19 – Zürich, Dynamo
05.11.19 – Frankfurt, Nachtleben
08.11.19 – München, Folks (sold out)
13.11.19 – HH, Nochtspeicher (sold out)
15.11.19 – Köln, Artheater (sold out)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Live: Saga in Neuleiningen