Billie Eilish (foto: Kenneth Cappello/Universal music)

Billie Eilish ruft zum Klimastreik auf

Pop-Sensation Billie Eilish hat ein neues Video zu ihrer Single „all the good girls go to hell“ veröffentlicht. Gleichzeitig ruft sie zum Klimastreik auf.

Das neue Video zum Song „all the good girls go to hell“ aus ihren Album „When We All Fall Asleep, Where Do We Go“ wird mit einer Szene eröffnet, die eine Fortführung des Videos „bury a friend“ darstellt: Billie ist mit vielen Spritzen in ihrem Rücken zu sehen.

In dem von Rich Lee (unter anderem Lana Del Rey, Maroon 5, Eminem) inszenierten Clip sprießen ihr nach und nach Alien-ähnlich riesige weiße Flügel, bevor sie vom Himmel auf die Erde hinabstürzt und in einer Öllache landet. Sie befreit sich mühevoll aus der Ölmasse und stolpert – ganz und gar mit schwarzem Pech beschmiert – die Straße entlang, während um sie herum die Welt buchstäblich in Flammen steht.

Das Video ist Teil einer größeren Botschaft von Eilish im Vorfeld des UN-Klimagipfels, der am 23. September stattfinden wird.

Unter dem Video und auf Instagram schreibt sie:

right now there are millions of people all over the world begging our leaders to pay attention. our earth is warming up at an unprecedented rate, icecaps are melting, our oceans are rising, our wildlife is being poisoned and our forests are burning. on september 23rd, the UN will host the 2019 Climate Action Summit to discuss how to tackle these issues. the clock is ticking. on friday september 20th and friday september 27th you can make your voice be heard. take it to the streets. #climatestrike https://globalclimatestrike.net

Billie Eilish – YouTube
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
24 Stunden mit … Søren Balsner (Carpark North)