24 Stunden mit … Holygram

Holygram (foto: yves christelsohn)

Postpunk, New Wave, dazu ein bisschen Krautrock und Shoegaze: Die Musik der Kölner Band Holygram ist eine Hommage an den düsteren Sound der achtziger Jahre. Gerade ist die Gruppe, die sich live stets in dichte Nebelschwaden und kühles Licht hüllt, in den USA unterwegs, um ihr Debütalbum “Modern Cults” vorzustellen. Ihren Tag in New York haben Holygram dabei in Wort und Bild für uns festgehalten.

24 Stunden mit Holygram in New York City, New York, USA

Are you guys a band?

9 A.M.: „Are you guys a band?”, hören wir mindestens einmal in jedem Starbuck’s. (foto: holygram)

Sightseeing

Obligatorisches Sightseeing vor den Toren von NYC. (foto: holygram)

 

Safety First

Security Check in der Venue wie am Flughafen. (foto: holygram)

 

Big Apple

In den Straßen von New York. (foto: holygram)

 

On Top

Ganz oben angekommen … (foto: holygram)

Soundcheck

Soundcheck im legendären Irving Plaza. (foto: holygram)

 

Wall Of Sound

Wall of Sound: Zeitvertreib in einem der Millionen Guitar Centers in den USA. (foto: holygram)

 

On Stage

Showtime! (foto: holygram)

 

Behind the Scenes

Backstage nach dem Konzert. (foto: holygram)

 

Party On!

After Show Party im Pyramid Club mit Andy von The Rain Within und Nicki Clyne #battlestargalactica (foto: holygram)
More from Benjamin Fiege

“Bones Of Saints”: Robert Plant mit neuem Song

Der alte Led-Zeppelin-Haudegen Robert Plant hat einen weiteren Track aus seinem neuen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree