The Wolf's Call (foto: concorde home entertainment)

The Wolf’s Call

Ein sehenswerter Action-Thriller made in France: „The Wolf’s Call – Entscheidung in der Tiefe“ ist soeben fürs Heimkino erschienen. Mit dabei: Omar Sy („Ziemlich beste Freunde“).

Chanteraide (François Civil) arbeitet als Sonar-Akustiker bei der französischen Marine. Durch sein annähernd perfektes Gehör kann er jeden noch so kleinen Ton unter Wasser identifizieren. Als ihm während einer U-Boot-Mission ein folgenschwerer Fehler unterläuft, wird er jedoch vom Dienst suspendiert. Als sich kurz danach die politische Situation in Europa dramatisch verschärft und die Welt am Rande der atomaren Eskalation steht, sind Chanteraide und seine besonderen Fähigkeiten wieder gefragt. Der Druck, der dabei auf ihm lastet, ist geradezu unmenschlich, denn jede falsche Entscheidung könnte den dritten Weltkrieg auslösen.

Antonin Baudry hat bei seinem Regiedebüt schwere Geschütze aufgefahren. Mit Stars wie François Civil („Der Wein und der Wind“), Omar Sy („Ziemlich beste Freunde“), Mathieu Kassovitz („Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“) und Paula Beer („Werk ohne Autor“) ist „The Wolf’s Call“ durchaus hochkarätig besetzt. Das Ensemble macht auch einen denkbar guten Job. Baudrys Film glänzt aber überdies durch einen guten Plot, perfektes Erzähltempo, einen ausreichenden Schuss Realismus und jede Menge Spannung. Hinter Genre-Größen muss sich „The Wolf’s Call“ da nicht verstecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Calming Spaces