Sasami (foto: Hannah Baker)

„Honeycrash“: Sasami mit neuer Single

Die großartige Sasami hat sich heute mit „Honeycrash“ zurückgemeldet, einer Rock-Pop-Ballade für die Stadien dieser Welt. Andrew Thomas Huang (Björk, FKA Twigs) hat die Attitude des Songs in einem augenzwinkenden Breitwand-Panorama filmisch zum Leben erweckt.

„Ich wollte einen Song mit der Dramatik einer klassischen Oper aus dem 19. Jahrhundert schreiben. Aber mit der Geduld und dem Verständnis von jemandem, der im Jahr 2024 in Therapie ist“, erklärt Sasami. „Eine Liebe zu finden, die so groß ist, dass man bereit ist, durch die Elemente hindurch auszuharren, sogar bis zum sicheren Tod, um sie zu ertragen. Es geht darum, für den Gipfel der Leidenschaft und des Verlangens kämpfen zu wollen. Aber zu wissen, dass man die Gefühle eines anderen nicht ändern oder beschleunigen kann oder überhaupt Einfluß darauf haben kann, an welchem Punkt er sich gerade befindet.“ Die Gitarre sei dabei ihr Schwert und ihr Ross, sagt sie. Und weiter: „Ich hatte das Glück, in Andrew einen Verbündeten zu finden. Gemeinsam haben wir ein sexy kleines Drama geschaffen. Das ‚Honeycrash‘-Video ist ein kleiner Einblick in die neue Welt, die ich aufgebaut und auf der Bühne angeteasert habe. Ich bin wirklich begeistert, diesen ersten von vielen neuen Songs in einer Ära des Melodramas, der Romantik und natürlich der Hooks zu veröffentlichen.“ 

anzeige

Eine Prise Thelma & Louise

„Als ich „Honeycrash“ zum ersten Mal hörte, war ich von der bombastischen Romantik und der cineastischen Bandbreite von Sasamis neuer klanglichen Ausrichtung beeindruckt“ sagt Andrew Thomas Huang über das Video. „Nach langen Gesprächen über den Pop-Fokus ihres neuen Albums wollte ich ein Video für sie kreieren, das sich groß, mitreißend und sexy anfühlt. Und gleichzeitig ihre Performance als Höhepunkt des Stücks in Szene setzt. Ich wollte ein Video kreieren, das Themen und Bilder heraufbeschwört wie entlaufene Flüchtlinge, abtrünnige Schwesternschaft, zerschlissene Jeans, raue Naturelemente, ursprüngliche Wut, Thelma und Louise, Tsunamis, Tornados, flammende Sonnenuntergänge, apokalyptische Sci-Fi-Visionen des amerikanischen Westens und leidenschaftliche ,Ich würde für dich sterben‘-Romantik.“ Diese Vision mit einem begrenzten Budget zu verwirklichen sei ehrgeizig gewesen. Aber durch die Dreharbeiten auf einer LED-Bühne und die Verwendung von epischem Archivmaterial als Kulisse für Sasamis neues Universum eben auch möglich.

Sasami geht nächste Woche auf US Tour mit DIIV. Am 5. Juni spielt sie eine Headline-Show im The Echo in Los Angeles. 

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner