Pink (foto: jess gleeson)

„Can We Pretend“: Pink mit neuem Song

US-Superstar Pink hat heute mit „Can We Pretend“ den nächsten Song aus ihrem bald erscheinenden Album „Hurts 2B Human“ rausgehauen. Das gute Stück könnt ihr euch hier anschauen.

Die eigentlich recht tanzbare Nummer kommt inhaltlich eher ernst und nachdenklich daher. Fast wehmütig erinnert sich Pink an die Pre-Trump-Ära zurück: Can we pretend that we both like the president?”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Ob die Nummer auch so ein Erfolg wird wie ihre jüngste Single „Walk Me Home“? Mit dieser grüßt Pink derzeit weltweit aus den Top Ten der Charts.

Die Single, bei deren Video „The Greates Showman“-Macher Michael Gracey Regie führte, entstammt ebenfalls dem mittlerweile achten Longplayer der Grammy-Preisträgerin: „Hurts 2B Human“ erscheint am 26. April! Pink arbeitete auf dem dreizehn Songs umfassenden Album unter anderem mit Dan Reynolds und Jorgen Odegard von Imagine Dragons, Max Martin, Shellback, Julia Michaels, Nate Ruess, Greg Kurstin und Billy Mann zusammen. Erstmalig kollaborierte sie auch mit Teddy Geiger, Sasha Sloan, Beck und Sia. Als Featured Artists holte sie sich zudem Khalid, Chris Stapleton, Cash Cash (auf „Can We Pretend“ zu hören) und Wrabel ins Studio.


Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
The Cranberries: Sängerin Dolores O’Riordan ist tot