Billy Idol - Revitalized (foto: universal music)

Billy Idol – Vital Idol Revitalized

Erscheinungsdatum
September 28, 2018
Label
Capitol/Universal Music
Unsere Wertung
5.5
Anspieltipps
Rebel Yell
Flesh For Fantasy
5.5
Nur für Fans.
Hier kaufen

Punk-Ikone Billy Idol meldet sich zurück. Seine Remix Collection „Vital Idol“ aus dem Jahre 1985 wurde überarbeitet. „Vital Idol: Revitalized“ ist soeben auf CD und digital bei Capitol/UMe erschienen. Am 16. November folgt eine 180g 2LP-Version auf schwarzem Vinyl und eine Limited Edition auf farbigem Vinyl.

Die Älteren unter uns werden sich erinnern: Vor über 30 Jahren überraschte der platinblonde Brite, der ansonsten das Publikum mit seinem Mix aus Punk, Hard Rock und Glam begeisterte, mit einem Hybrid aus Best-Of- und Remix-Album. Mit „Vital Idol“ lotete der Rockstar die Welt der Dance Music aus und peakte damit sogar auf Platz zehn der US-Billboard Charts. Und das, obwohl Smash-Hits wie „Rebell Yell“ oder „Eyes Without A Face“ damals auf der Platte fehlten. Die Remix-Version von „Mony Mony“ erreichte seinerzeit Platz sogar eins der Billboard Charts.

anzeige

Den kommerziellen Erfolg von „Vital Idol“ aber mal ausgeblendet: Damals fragten sich die Rock-Puristen natürlich nach der Notwendigkeit eines solchen Projekts. Und das werden sie auch diesmal tun. Denn nun erhält „Vital Idol“ sozusagen ein Update. Will heißen: Der gute Billy haut eine neue Remix-Kollektion raus, und diesmal sind sogar die ganz großen Nummern dabei. Für „Revitalized“ haben einige Pioniere der Electronic Dance-Szene wie Moby, The Crystal Method und Paul Oakenfold, aber auch aktuelle Neuerer des Genres wie RAC, Tropkillaz, Shiba San, Juan Maclean und CRAY Hand angelegt.

Durchwachsene Neufassungen

Wie das klingt? Durchwachsen. Zu den Glanzlichtern auf „Revitalized“ gehören sicherlich die Neufassung von „Rebell Yell“ (von The Crystal Method). Und auch St. Francis Hotels schillernde Fassung von “Flesh For Fantasy” ist stark. Eher missglückt ist hingegen CRAYs Bass- und Keyboard-lastige Version von “White Wedding”. Der Rest? Gehört, getanzt, vergessen. Eine solche Sammlung an durchschnittlichen Dance-Bearbeitungen ist wohl nur für Idol-Komplettisten wirklich interessant.

Übrigens: Die digitale Version von Revitalized enthält vier zusätzliche, exklusive Remixe: den brandneuen Billy Idol/Steve Stevens-Remix von “Mony Mony”, Paul Oakenfolds Extended Remix von “One Breath Away”, Mobys “Half Time Version” seines eigenen Mixes von “(Do Not) Stand In The Shadows” und “Save Me Now” (Lost Dog Remix) in einer Fassung von Billy Idols Sohn Willem Wolfe Broad und Eddie B.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
My Soundtrack: Mister Me