Avicii (foto: universal music)

Avicii: Familie gibt neues Statement ab

Die Familie des kürzlich am Freitag verstorbenen Tim Bergling alias Avicii hat ein neues Statement zum Tod des berühmten DJs abgegeben. 

„Unser geliebter Tim war ein Suchender, eine zerbrechliche Künstlerseele, die auf der Suche nach Antworten auf existenzielle Fragen war“, heißt es in der Verlautbarung, und weiter: „Als er mit dem Touren aufhörte, wollte er ein Gleichgewicht in seinem Leben finden, glücklich sein und das tun, was er am liebsten tat: Musik. Er konnte nicht mehr länger. Er wollte Frieden finden.“

anzeige

Tim, so heißt es weiter, sei nicht für die Business-Maschinerie geschaffen gewesen, in der es sich gefangen fühlte. „Er mochte seine Fans, aber nicht das Rampenlicht.“

Der schwedische DJ war vergangenen Freitag tot in einem Hotelzimmer im Oman aufgefunden worden. Bergling verbrachte seinen Urlaub in dem Golfstaat. Weder Familie noch Polizei gaben die Todesursache des 28-Jährigen bekannt, der sich 2016 von der Bühne zurückzog.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Agnes Obel veröffentlicht Instrumental-EP