24 Stunden mit … Jackie Charles

Jackie Charles (foto: Knut Åserud)

Illusiver Dream-Pop – das ist das Ding von Jackie Charles, dem Projekt der in Berlin lebenden, norwegischen Singer-Songwriterin Kaja Bremnes. Nach einer Reihe von Shows entwickelte sich die 2017 gegründete Band zu einem Darling der kontinentaleuropäischen Underground-Szene. Jackie Charles kombiniert den Goth-Angst der 80er Jahre von The Cure mit dem Nihilismus von Ariel Pink und der herzzerreißenden Verletzlichkeit von Alvvays. Ihr Debütalbum “Future Fantasies” hat die Band in der Villa von Rudi Schenker (The Scorpions) aufgenommen. Die Platte soll am 12. April erscheinen. Vorher gewährt uns die Gruppe Einblick in ihren Alltag – in Wort und Bild.


24 Stunden mit Jackie Charles in Berlin und Oslo

Up early

True Vampires start the day in the dark (foto: jackie charles)

Flying Out

Bye bye Berlin! (foto: jackie charles)

Come follow our path!

Hello Oslo! (foto: jackie charles)

Grammin’ the gig

Insta stories – the myspace of 2019 (foto: jackie charles)

Oslo you so cold

In touch with the divine on the way back from gig. (foto: jackie charles)

Exit

Looking forward for another flight, good night! (foto: jackie charles)
More from Benjamin Fiege

Washed Out – Get Lost

Nach vier Jahren Pause meldet sich Washed Out mit einem sehenswerten Collagen-Video...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree