Nilüfer Yanya (foto: Molly Daniel)

„My Method Actor“: Nilüfer Yanya kündigt neues Album an

Nilüfer Yanya hat offiziell ihr neues Album „My Method Actor“ angekündigt, das am 13. September bei Ninja Tune erscheinen soll. Die frohe Nachricht kommt zusammen mit der Veröffentlichung ihrer neuen Single, dem titelgebenden Track „Method Actor“, und folgt auf ihre jüngste Single „Like I Say (I Runaway)“.

Die neue Single „Method Actor“ versetzt sich in die Rolle eines namenlosen Charakters und schildert in weniger als vier Minuten eine Mini-Lebensgeschichte. Der dazugehörige Visualizer wurde in einem alten Hotel in Benidorm, Spanien, gedreht und zeigt Nilüfer Yanya, wie sie sich hinsetzt, um die Geschichte des Songs zu erzählen. 

Nilüfer über das Konzept des Songs: „Ich habe mich über Method Acting informiert – und nach dem, was ich gelesen habe, geht es darum, diese eine Erinnerung in deinem Leben zu finden, eine lebensverändernde Erinnerung, die dein Leben verändert. Der Grund, warum manche Menschen Method Acting als traumatisch und vielleicht als mental nicht sicher empfinden, ist, dass man immer wieder zu diesem Moment zurückkehrt. Er kann gut oder schlecht sein, aber man lebt immer von der Energie, von etwas, das einen geprägt hat – und das hilft einem, die Figur zu werden. Es ist ein bisschen wie bei einem Musiker. Wenn du auftrittst, versuchst du immer noch, die Energie und die Emotionen des Moments heraufzubeschwören, in dem du das Stück geschrieben hast. Es fühlt sich definitiv so an, als müsste man diese Stimmung nachempfinden oder sich in sie hineinversetzen.“

anzeige

Was das dritte Album verspricht

Das dritte Album von Nilüfer Yanya stellt Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Es ist ein ausladendes Werk, das in die Ritzen des Lebens blickt und sie mit beruhigenden Streichern, flirrenden Beats, von der Seele getragenen Melodien und schwelgerischen Harmonien erforscht. Es fragt: Wer sind wir? Warum gehen wir die Wege, die wir gehen? Was ist der Kern von alledem? 

Während sie „My Method Actor“ schrieb, zog sich Nilüfer Yanya mit ihrer kreativen Partnerin Wilma Archer (Sudan Archives/ Celeste) ins Studio zurück. Sie war ein Jahr lang mit ihrem zweiten Album „PAINLESS“ auf Tournee und befand sich in einer Phase des Übergangs. Zwischen Alben, zwischen Plattenfirmen und zwischen Wohnorten. „My Method Actor“ hat viel mit der Idee zu tun, von einem Lebensabschnitt in einen anderen zu wechseln. Die Samen für die Platte wurden Anfang 2023 gepflanzt. Aber erst im Frühjahr desselben Jahres begannen die ersten Triebe zu sprießen. Als die Songs zu entstehen begannen, zogen sich Nilüfer Yanya und Archer von der Welt zurück. „Dies ist in dieser Hinsicht das intensivste Album“, sagt Nilüfer Yanya. „Weil es nur wir beide waren. Wir haben niemanden sonst in diese Blase gelassen.“ Sie schrieben und nahmen in kleinen Sessions auf. Verteilt über London, Wales und Eastbourne. Die Atmosphäre des Albums spiegelt diesen Kokon kreativer Energie wider.

Schreiben als Problemlösung

Die Songs entstanden auf unerwartete Weise. Sie halfen Nilüfer Yanya dabei, ihre Welt zu verstehen. Und zu begreifen, wie sie sich mit Ende zwanzig verändert und was es bedeutet, eine etablierte Musikerin zu sein. „Für mich ist das Schreiben definitiv eine Problemlösung. So wie man sagt, dass Träumen wie Problemlösen ist. Du denkst: Oh, das klingt gut. Das sieht gut aus. Das ergibt einen Sinn. Aber man weiß nicht wirklich, warum. Man benutzt sozusagen den Teil des kreativen Gehirns, der keinen Sinn ergeben muss.“ Ihre Texte sind spezifisch und verschwommen zugleich. Manchmal auch surreal. Sie spricht über die Lieder, als ob sie versucht, die Person zu entschlüsseln, die sie war, als sie sie schrieb. 

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner