24 Stunden mit … Gini

Gini (foto: sorawya)

“Error im Brain”. So hat Rapperin Gini ihre gerade veröffentlichte Debüt-EP genannt. Die Hamburgerin ist eine echte Vollblut-Musikerin. Tochter einer Percussionistin und eines Bassisten und daher schon immer irgendwie von Instrumenten umgeben. Der Weg ins Erwachsenenleben? Steinig: Der Vater verließ die Familie, Gini hatte Probleme in der Schule, machte schlimme Erfahrungen mit K.O.-Tropfen. Vergangenheit. Heute studiert die Gute nicht nur Wirtschaftsinformatik, sondern ist auch eine starke Persönlichkeit – und eine vielversprechende Newcomerin. Für uns hat die 24-jährige Hamburgerin ihren Alltag in Wort und Bild festgehalten.


24 Stunden mit Gini in Hamburg

Out of bed

Noch 10 min! Ich will noch nicht aufstehen! (foto: gini)


Sunny vibes

Das hier ist mein fave place.  24/7 mit meinem Lappy “Sunny” und meinen Pianos am viben. Hier an diesem Ort halte ich mich oft tagelang auf und vergesse alles um mich herum. Kopf abschalten und fühlen. (foto: gini)


Mood

Komme gerade vom Friseur, Jesus Christoph, ich fühle mich gut!! Ich liebe dieses Gefühl. (foto: gini)


Quality Time

Qualitätszeit mit Freunden. Da dürfen ein paar Leckerein nicht fehlen. “Wine on me la la la- Pizza, Pizza, Pizza und nochmal Pizza.” (foto: gini)


Flying Carpet

Zum Entspannen lege ich mich gerne einfach auf den Teppich. Ich weiß gar nicht, warum ich es so gerne mag, mich auf den Boden zu legen, aber es fühlt sich einfach gut an. Da kann auch kein Sofa oder Stuhl mithalten. (foto: gini)


Tags from the story
More from Benjamin Fiege

GfK: Linkin Park dominieren nach Bennington-Tod die Charts

Nach dem Tod von Frontmann Chester Bennington ist das Interesse an Musik...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree