Unknown Mortal Orchestra (foto: Amanda Hugenquist)

„Weekend Run“: Unknown Mortal Orchestra mit neuer Single

Mit “Weekend Run” haben Unknown Mortal Orchestra heute eine neue Single präsentiert. Die Nummer ist dabei der erste Vorgeschmack auf neue Musik der Band um Sänger und Gitarrist Ruban Nielson seit über einem Jahr und zeigt den für Unknown Mortal Orchestra typischen Signature-Sound aus Modern Soul.

Erschienen bei Jagjaguwar verkörpert “Weekend Run” das weite Spektrum, das Unknown Mortal Orchestra im Laufe ihrer Karriere etablierten und zur Schau stellten: Ein radiotauglicher Ohrwurm von einem Refrain gepaart mit einem subtilen Disco-Groove und eigensinniger Bridge, die nur aus der Feder von Ruban Nielson stammen kann. Die heiter sonnige Stimmung des Songs spiegelt den kürzlichen Umzug Nieslons nach Palm Springs wider, das seit dem Ende der Tournee zum Album Sex & Food das neue Zuhause des Songwriters ist.

anzeige

Erste Single nach „Sex & Food“

Die heutige Veröffentlichung ist die erste offizielle Single nach dem Release des wandelbaren Albums „Sex & Food“ aus dem Jahr 2018. Dabei blieben Unknown Mortal Orchestra zwischen „Sex & Food“ und “Weekend Run” stets produktiv: Da wären neben dem weiteren Album „IC-01 Hanoi“ Kollaborationen mit Aminé (“Buzzin”), Gorillaz („Severed Head“ ft. GoldLink), Free Nationals („Beauty & Essex“ ft. Daniel Caesar) und India Shawn („Too Sweet“) in poppigere Gefilde zu nennen. Weiterhin kreierten Unknown Mortal Orchestra Remixe für Westermans “Drawbridge” oder das Stück “circle the drain” von Soccer Mommy.

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]