Travis - Good Feeling (foto: craft recordings / universal music)

Travis – Good Feeling

Erscheinungsdatum
April 2, 2021
Label
Craft Recordings
Unsere Wertung
7.5
Anspieltipps
All I Wanna Do Is Rock
More Than Us
Good Feeling
Good Day To Die
7.5
Starker Erstling.
Hier kaufen

Endlich wieder auf Vinyl: Craft Recordings legt das Debütalbum von Travis neu auf. Die Schotten zeigten sich auf „Good Feeling“ (1997) noch deutlich rockiger und enthusiastischer, der Sound ist kaum vergleichbar mit jenem, der die Band später auszeichnen sollte. Eine Zeitreise.

Nein, eigentlich gibt es keinen vernünftigen Grund, weshalb Travis zwar groß, aber nicht genauso big wie ihre (Post)-Britpop-Ära-Kollegen von Oasis oder Coldplay wurden. Vielleicht war es letztlich einfach nur eine Frage des Timings, vielleicht war es auch eine Frage der Vermarktung. Fakt ist: Die schottische Rock-Kapelle machte musikalisch einfach immer ganz viel richtig. Sie modernisierte das, was bis dahin als Britpop galt, indem sie die Augen auch auf die andere Seite des großen Teichs richtete. Die Jungs aus Glasgow machten den Erfolg von Bands wie Coldplay überhaupt erst möglich.

anzeige

„Good Feeling“, das Debütalbum der Band, erschien im Jahr 1997. Travis waren zu diesem Zeitpunkt schon sieben Jahre alt und mittlerweile nach London übergesiedelt, wo sie rund ein Jahr damit verbrachten, an Songs zu basteln. Dort wurde letztlich auch Label-Boss Andy MacDonald (Independiente Records) auf die Jungs aufmerksam, der sie persönlich (!) unter Vertrag nahm. Will heißen: MacDonald konnte die Band jederzeit mit zu einem anderen Label nehmen, wenn es ihm danach gelüstete.

Steve Lillywhite poliert den Sound

In dieser Konstellation machten sich die Jungs an die Arbeiten zu ihrem Debütalbum. Als Produzent wurde der Band Steve Lillywhite (U2, The Rolling Stones, Morrissey, Peter Gabriel) zur Seite gestellt. Der hatte auch deutlichen Einfluss auf zwei der großen Highlights der Platte: Er erarbeitete die hymnischen Hooks der Debütsingle „All I Want to Do Is Rock“ und half der Gruppe bei der Entwicklung ihres Durchbruchshits „More Than Us“, der im Frühjahr 1998 die Top 20 erreichte. Zu den Glanzlichtern ist aber auch das melancholische „Good Day To Die“ zu zählen, das durchaus schon daraufhin deutet, dass eine der großen Stärken der Band die Ballade sein würde.

„Good Feeling“ ist, aus heutiger Sicht, durchaus rockiger und energetischer als das, was Travis in den Folgejahren so veröffentlichen sollten. Auch ein bisschen Punk, ein bisschen Rave mischt sich da mit ins Gesamtbild. Das Album brachte Travis in die Top Ten der UK-Albumcharts und enthielt auch die Top-40-Singles „U16 Girls“, „Happy“ und „Tied to the 90’s“. Lange konnte sich die Travis-Premiere nicht da oben in den Charts halten, auch das Airplay war überschaubar. Das Nachfolge-Album „The Man Who“, das auch den Welthit „Why Does It Always Rain On Me?“ gebar, geriet dann schon zum weitaus größeren Wurf. Und dennoch ist „Good Feeling“ eigentlich ganz gut gealtert.

Das sagt Fran Healy heute

Travis-Frontmann Fran Healy zeigte sich im Gespräch mit uns jüngst auch immer noch stolz auf die Platte: „Ich finde es wirklich außergewöhnlich. Die Songs waren wirklich stark. Die Energie infektiös. Und dann dieser Sound! Der Sound einer Band, die vor Selbstvertrauen nur so strotzte. Vor Jugend. Wir galten in der Britpop-Szene so ein bisschen als die schrägen Schotten, die ihre Inspiration nicht nur aus Großbritannien, sondern vor allem in den USA fanden. Auch wenn Bowie und die Beatles sicherlich dazu gehört hatten. Wir sind bis heute schräg.“

Die Vinyl-Wiederveröffentlichung kommt zum ersten Mal im Originalformat zurück, mit klassischer Hülle und originaler Verpackungsreplikation. Neben schwarzem 180-Gramm-Vinyl ist eine exklusive rote Vinyl-Version in limitierter Auflage erhältlich.

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]