Tony Bennett & Lady Gaga - Love For Sale (foto: universal music)

Tony Bennett & Lady Gaga – Love For Sale

Erscheinungsdatum
Oktober 1, 2021
Label
Universal Music
Unsere Wertung
7.5
Anspieltipps
I've Got You Under My Skin
I Get A Kick Out Of You
Love For Sale
7.5
Würdiges Finale für Bennetts große Karriere.
Hier kaufen

Tony Bennett und Lady Gaga machen wieder gemeinsame Sache. Mit „Love For Sale“ ist soeben das zweite Kollaborations-Album der beiden erschienen. Zehn Jahre nach dem ersten.

Tony Bennett ist ein alter Fuchs. Der US-amerikanische Jazz-Sänger und Entertainer, Jahrgang 1926, gehört in den USA zu den beliebtesten Musikern. Auch, weil es der Mann aus New York verstand, sein Publikum Jahrzehnt für Jahrzehnt zu erweitern, indem er immer wieder mit jüngeren angesagten Künstlern gemeinsame Sache machte. So arbeitete Bennett („I Left My Heart In San Francisco“) im Laufe seiner illustren Karriere unter anderem mit Elvis Costello, k.d. lang, Bono, Michael Bublé, Paul McCartney, George Michael, Stevie Wonder, Billy Joel, Elton John, Norah Jones, Céline Dion, Faith Hill, Sheryl Crow, Queen Latifah und Amy Winehouse zusammen.

anzeige

Und Lady Gaga.

Erste Zusammenarbeit schon 2011

Gaga tauchte zunächst 2011 auf Bennetts Album „Duets II“ auf, gemeinsam nahmen die beiden dafür „The Lady Is A Tramp“ auf. Daraus entwickelte sich dann die Idee, zusammen ein ganzes Album aufzunehmen. Tat man dann auch. „Cheek To Cheek“ erschien 2014, für Gaga war es ihr viertes, für Bennett das 58. Studioalbum. Zusammen sangen sich die beiden durch Jazz-Standards bekannter Komponisten wie George Gershwin, Cole Porter, Irving Berlin und Jerome Kern. Das Ding war nicht nur ein Kritiker-Erfolg, sondern auch ein kommerzieller. Platz eins in den US Billboard 200 – kann man mal so machen. Einen Grammy gab es obendrein.

Die Idee, auf dem Erfolg aufzubauen, kam Bennett schon direkt beim Release des ersten gemeinsamen Machwerks. Er bot Gaga an, erneut miteinander ins Studio zu gehen – und sie nahm an. Für Bennetts letzte Aufnahmen – so ist es angekündigt, der 95-Jährige leidet unter Alzheimer – wählten die beiden die Electric Lady Studios in New York City, hier wurde die Platte zwischen 2018 und 2021 eingespielt. Sie präsentiert das Cole-Porter-Songbook mit klassischer, populärer Musik sowohl mit Duetten als auch Solo-Aufnahmen beider Künstler. Begleitet werden die beiden Sänger*innen dabei von Tony Bennetts Quartett, dem Brian Newman Quintet, zusammen mit Big Band und Orchester-Arrangements von Marion Evans und Jorge Callandrelli.

Es ist ein starker, würdiger Schlussstrich unter der großen Karriere von Tony Bennett, der immer noch erstaunlich gut bei Stimme ist. Das Album lebt von der besonderen Chemie der beiden Künstler, die hier mit großer Lust zu Werke gehen und es so schaffen, große Gefühle beim Hörer zu transportieren. Klar, große Innovationen gibt es hier nicht, aber großartige Unterhaltung. Besonders stark: „I’ve Got You Under My Skin“ und „I Get A Kick Out Of You“, klar, die großen Klassiker.

Schön, dass die beiden die Chance hatten, die Nummern im August auch live in New Yorks Radio City Music Hall darzubieten. Es sollen Bennetts letzte Auftritte gewesen sein. Ein ganz Großer verlässt die Bühne – mit Stil.

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]