The Cranberries (foto: andy earl)

The Cranberries: Erste Single „All Over Now“ aus ihrem Abschiedsalbum

The Cranberries veröffentlichen mit „All Over Now“ die erste Single aus ihrem Abschiedsalbum „In The End. 

Mit ihrem neuen Album „In The End“ wollen The Cranberries am 26. April einen Abschiedsgruß an ihre Fans richten und sich vor ihrer Bandkollegin und Freundin Dolores O`Riordan verneigen, die ziemlich genau vor einem Jahr unerwartet aus dem Leben schied. Geprägt von der Trauer über den Tod von Dolores soll das Abschiedsalbum eine kraftvolle Würdigung ihres Lebens und ihres kreativen Schaffens gemeinsam mit ihren musikalischen Brüdern Noel, Mike und Fergal darstellen, heißt es in einer Pressemitteilung des Labels.

Die Entstehungsgeschichte von „In The End“ habe bereits im Mai 2017 begonnen, während die Band sich auf Tournee befand. Bis zum Winter 2017 hatten Noel und Dolores an den Demoversionen der Songs gearbeitet, die heute auf dem Album zu hören sind. „Dolores zog ihre ganze Kraft aus der Aussicht, dieses Album zu machen und wieder auf Tour zu gehen, um die Songs live zu spielen“, blickt Noel zurück. Um ihren Tod besser verarbeiten zu können, beschäftigten sich Noel, Mike und Fergal noch einmal mit den Liedern und entschieden gemeinsam mit Dolores´ Familie, ihrer guten Freundin mit der Fertigstellung des Albums ein Denkmal zu setzen.

„Wir waren uns darüber im Klaren, dass es eines der besten – wenn nicht sogar das beste – Cranberries-Album werden müsste, das in unseren Kräften stand“, so Noel weiter. „Wir hatten die Sorge, dass wir durch ein mittelmäßiges Album unser Vermächtnis beschädigen könnten. Doch als wir uns gemeinsam durch all die Demos hörten, die Dolores und ich aufgenommen hatten, erkannten wir, dass wir ein unglaublich starkes Album vor uns hatten. Die beste und einzig richtige Art, Dolores zu ehren.“

Mit Songs in den verschiedensten Aufnahmestadien begab man sich in die Hände von Stephen Street, der für die Produktion der vier vorangegangenen Alben wie „Everybody Else Is Doing It, So Why Can`t We?“ oder „No Need To Argue“ verantwortlich zeichnet. Vier Wochen arbeitete die Band in einem Londoner Studio daran, Dolores‘ originalen Demo-Vocals einen musikalischen Unterbau zu schaffen. „Es war eine irgendwie bittersüße Zeit“, erinnert sich Noel. „Neue Tracks aufzunehmen, ist immer eine aufregende, großartige Sache und einer der besten Aspekte, in einer Band zu sein. Als wir dann abends unsere verschiedenen Instrumente einspielten, wurde uns jedesmal schmerzlich bewußt, dass Dolores ja nicht mehr da ist, um mit uns gemeinsam an den Songs zu arbeiten.“

„Ich vermisse sie ganz schrecklich. Ganz besonders am heutigen Tag; so wie auch unsere ganze Familie“, so Dolores‘ Mutter über die Single und das neue Album. „Ich kann mir keine bessere Art vorstellen, Dolores` erstem Todestag zu gedenken und ihr Leben zu würdigen, als der Welt ihr allerletztes Album mit ihrer Band anzukündigen. Sie war absolut enthusiastisch und hat sich wirklich auf den Release dieses Albums gefreut. Ich bin mir sicher, dass sie sehr glücklich ist und sich über die heutige Veröffentlichung freut.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Smoke Fairies – Christmas Without A Kiss