The Beach Boys - Feel Flows (foto: universal music)

The Beach Boys – Feel Flows

Erscheinungsdatum
August 27, 2021
Label
Capitol Records / Universal Music
Unsere Wertung
7.5
Anspieltipps
Forever
Big Sur
Cool, Cool Water
Long Promised Road
7.5
Einfach eintauchen!
Hier kaufen

Die Beach Boys veröffentlichten zwischen 1962 und 2015 stolze 29 Alben. Das legendärste: „Pet Sounds“ (1966). Und vielleicht liegt es an der großen Strahlkraft dieses Albums, dass die anschließende Schaffensperiode der Band gern so ein bisschen vernachlässigt wird. Das soll sich nun ändern: Capitol/UMe haben eine umfangreiche 5CD-Box von den Beach Boys mit dem Titel „Feel Flows – The Sunflower And Surf’s Up Sessions 1969-1971“ veröffentlicht, die ein Schlaglicht auf eben die Jahre 1969 bis 1971 wirft. 

Mit „Sunflower“ (1970) und „Surf’s Up“ (1971) fiel die Veröffentlichung zweier Alben in diese Schaffensperiode, die eine der schwierigsten in der Bandgeschichte war. Die Beach Boys waren plötzlich nicht mehr hip, irgendwie auch zu soft im Vergleich mit den Rockbands der Zeit. Mastermind Brian Wilson zog sich mehr und mehr zurück, die Gruppe schien ihren Zenit längst hinter sich gelassen zu haben. Gerade „Sunflower“ war seinerzeit ein Tiefpunkt für die Band. Zumindest kommerziell. Kein Album der Beach Boys hatte zuvor je so schlecht in den Charts performt. Und das trotz passabler Kritiken der Fachpresse. Irgendwie stand es schon von Beginn an unter keinem guten Stern. Mehr als vier Dutzend Songs hatte die Kapelle für das Album in petto, immer und immer wieder wurde die Tracklist von der Plattenfirma abgewiesen. Eine zähe Angelegenheit.

anzeige

Wer sich das Ding heute aber noch anhört, fördert doch so einige Perlen zutage. Dennis Wilsons wunderbare Ballade „Forever“ etwa, das später in der Serie „Full House“ auch durch eine Interpretation von John Stamos noch einmal Berühmtheit erlangte. Oder das überaus komplexe und vielschichtige „This Whole World“, das Brian Wilson stoned und in einem total verwirrten Zustand geschrieben haben soll. Oder „Cool, Cool Water“, das eigentlich noch aus den „Smile“-Sessions stammte.

Mit „Surf’s Up“, Studioalbum Nummer 17, bekamen die Beach Boys nach dem Misserfolg von „Sunflower“ dann kommerziell wieder die Kurve. Es ist auch die Platte, mit der Carl Wilson seinen neuen Status als Bandleader zementierte. Die Tracks „Long Promised Road“ und „Feel Flows“ darauf sind seine ersten großen Würfe. Relevanz erfährt die Platte aber vor allem dadurch, dass sich die Beach Boys hier in für sie doch ungewohnter Manier gesellschaftskritisch geben, unter anderem Themen wie Umwelt und Gesundheit verhandeln. Traurig zeitlos.

Viele unveröffentlichte Tracks

Zusammengestellt von Mark Linett und Alan Boyd enthält die umfangreiche Sammlung neu remasterte Versionen von „Sunflower“ und „Surf’s Up“. Sie bietet 133 Songs, darunter 108 bisher unveröffentlichte Tracks, Live-Aufnahmen, Radio-Promos, alternative Versionen, alternative Mixe, Backing-Tracks und A-Capella-Versionen, die aus den Album-Sessions stammen. 

Eingerahmt wird das Set durch ein 48-seitiges Buch mit unveröffentlichten und seltenen Fotos, Songtexten, Artefakten der Aufnahmen, aufschlussreichen neuen Anekdoten des bekannten Radio-Journalisten und Beach Boys-Kenners Howie Edelson. Dazu gibt es neue und archivierte Interviews von Al Jardine, Brian Wilson, Bruce Johnston, Carl Wilson, Dennis Wilson, Mike Love und anderen. 

„Feel Flows“ erscheint auch in gekürzten Versionen, darunter als 4LP-Set auf schwarzem Vinyl und in limitierter Auflage auf farbigem Vinyl in durchsichtigem Blau und durchsichtigem Gold, als Doppel-LP auf schwarzem Vinyl und als 2CD-Edition.

FEEL FLOWS – THE SUNFLOWER AND SURF’S UP SESSIONS 1969-1971

DISC 1

SUNFLOWER – ORIGINAL ALBUM 

1. Slip On Through (2019 master) (2:19)

2. This Whole World (2019 master) (1:58)

3. Add Some Music To Your Day (2019 master) (3:36)

4. Got To Know The Woman (2019 master) (2:43)

5. Deirdre (2019 master) (3:30)

6. It’s About Time (2019 master) (2:57)

7. Tears In The Morning (2019 master) (4:07)

8. All I Wanna Do (2019 master) (2:36)

9. Forever (2019 master) (2:42)

10. Our Sweet Love (2019 master) (2:41)

11. At My Window (2019 master) (2:32)

12. Cool, Cool Water (2019 master) (5:03)

13. Sunflower Promo 1 (unveröffentlicht) (0:59)

SUNFLOWER – LIVE

Unveröffentlicht – Produced by The Beach Boys

14. This Whole World (Live 1988) (2:10)

15. Add Some Music To Your Day (Live 1993) (3:23)

16. Susie Cincinnati (Live 1976) (2:46)

17. Back Home (Live 1976) (3:15)

18. It’s About Time (Live 1971) (3:45)

19. Riot In Cell Block 9 (Live 1970) (3:34)

SUNFLOWER – BONUS TRACKS 

20. Break Away (original 1969 single mix) (2:55)

21. Celebrate The News (unveröffentlicht 2020 mix) (2:37)

22. Loop De Loop (unveröffentlicht 1969 mix) (2:59)

23. San Miguel (unveröffentlicht 2020 mix) (2:33)

24. Susie Cincinnati (unveröffentlicht 2020 mix) (3:02)

25. Good Time (unveröffentlicht 2019 mix) (2:56)

26. Two Can Play (unveröffentlicht 2019 mix) (2:06)

27. Cotton Fields (The Cotton Song) (2021 stereo mix – unveröffentlicht) (3:21)

DISC TWO

SURF’S UP – ORIGINAL ALBUM 

1. Don’t Go Near The Water (2019 master) (2:41)

2. Long Promised Road (2019 master) (3:32)

3. Take A Load Off Your Feet (2019 master) (2:32)

4. Disney Girls (1957) (2019 master) (4:08)

5. Student Demonstration Time (2019 master) (3:59)

6. Feel Flows (2019 master) (4:44)

7. Lookin’ At Tomorrow (A Welfare Song) (2019 master) (1:57)

8. A Day In The Life Of A Tree (2019 master) (3:09)

9. Til I Die (2019 master) (2:32)

10. Surf’s Up (2019 master) (4:14)

11. Surf’s Up Promo (unveröffentlicht) (1:02)

SURF’S UP – LIVE

Unveröffentlicht 

12. Take A Load Off Your Feet (Live 1993) (2:35)

13. Long Promised Road (Live 1972) (4:14)

14. Disney Girls (Live 1982) (4:23)

15. Surf’s Up (Live 1973) (4:58)

16. Student Demonstration Time (Live 1971) (4:42)

SURF’S UP – BONUS TRACKS 

Unveröffentlicht (wenn nicht anders angegeben)

17. Big Sur (unveröffentlicht) (2:35)

18. H.E.L.P. Is On The Way (unveröffentlicht 2019 mix) (2:31)

19. Sweet And Bitter (unveröffentlicht) (2:33)

20. My Solution (unveröffentlicht) (3:44)

21. 4th of July (2019 mix – unveröffentlicht) (3:11)

22. Sound of Free (1970 single mix, 2019 master) (2:22)

23. Lady (Fallin’ In Love) (1970 stereo mix – unveröffentlicht) (2:21)

24. Seasons In The Sun (unveröffentlicht) (3:27)

DISC THREE

SUNFLOWER SESSIONS 

Unveröffentlicht

1. Sunflower Promo 2 (unveröffentlicht) (0:59)

2. Slip On Through (track and backing vocals – unveröffentlicht) (2:47)

3. This Whole World (long version track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:10)

4. Add Some Music To Your Day (track and backing vocals – unveröffentlicht) (4:35)

5. Deirdre (track – unveröffentlicht) (3:34)

6. It’s About Time (track & backing vocals – unveröffentlicht) (2:53)

7. Tears In The Morning (track & backing vocals – unveröffentlicht) (4:08)

8. All I Wanna Do (session intro, track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:46)

9. Forever (session highlights – unveröffentlicht) (3:36)

10. Forever (track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:01)

11. Our Sweet Love (track & backing vocals – unveröffentlicht) (2:39)

12. At My Window (track & backing vocals – unveröffentlicht) (2:50)

13. Cool Cool Water (alternate 2019 mix – unveröffentlicht) (6:24)

14. San Miguel (track & backing vocals – unveröffentlicht) (2:57)

15. Loop De Loop (track – unveröffentlicht) (2:49)

16. Good Time (session intro, track & backing vocals – unveröffentlicht) (4:27)

17. When Girls Get Together (track – unveröffentlicht) (1:47)

18. Slip On Through (alternate 1969 mix with session intro – unveröffentlicht) (3:25)

19. Our Sweet Love (string section – unveröffentlicht) (1:00)

1969-1970 A CAPPELLA 

Unveröffentlicht 

20. San Miguel (backing vocals excerpt – unveröffentlicht) (1:00)

21. Break Away (Tag) (backing vocals excerpt – unveröffentlicht) (0:18)

22. Cotton Fields (The Cotton Song) (a Cappella – unveröffentlicht) (2:44)

23. Good Time (backing vocals excerpt – unveröffentlicht) (0:19)

24. This Whole World (backing vocals section – unveröffentlicht) (1:05)

25. Add Some Music To Your Day (a Cappella – unveröffentlicht) (3:30)

26. Got To Know The Woman (a Cappella – unveröffentlicht) (2:52)

27. It’s About Time (backing vocals excerpt – unveröffentlicht) (0:50)

28. All I Wanna Do (a Cappella – unveröffentlicht) (2:58)

29. Forever (unveröffentlicht 2019 a Cappella mix) (2:52)

DISC FOUR

SURF’S UP SESSIONS

Unveröffentlicht

1. Don’t Go Near The Water (track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:45)

2. Long Promised Road (track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:38)

3. Take A Load Off Your Feet (alternate vocal – unveröffentlicht) (2:28)

4. Disney Girls (1957) (track & backing vocals – unveröffentlicht) (4:17)

5. Student Demonstration Time (track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:46)

6. Feel Flows (track & backing vocals – unveröffentlicht) (5:02)

7. Lookin’ At Tomorrow (A Welfare Song) (session intro and alternate mix – unveröffentlicht) (2:43)

8. A Day In The Life Of A Tree (track & backing vocals – unveröffentlicht) (2:55)

9. Til I Die (long version with alternate lyrics – unveröffentlicht) (4:47)

(Brian Wilson)

10. Surf’s Up (2019 mix – unveröffentlicht) (4:08)

(Brian Wilson-Van Dyke Parks)

11. (Wouldn’t It Be Nice To) Live Again (extended 2019 – unveröffentlicht) (6:50)

(Dennis Wilson-Stanley Shapiro)

SURF’S UP – A CAPPELLA

Unveröffentlicht

12. Don’t Go Near The Water (unveröffentlicht 2020 a Cappella mix) (2:36)

(Alan Jardine-Mike Love)

13. Long Promised Road (a Cappella – unveröffentlicht) (4:00)

14. Feel Flows (backing vocals excerpt – unveröffentlicht) (0:33)

15. Disney Girls (backing vocals excerpt – unveröffentlicht) (0:36)

16. A Day In The Life Of A Tree (backing vocals excerpt – unveröffentlicht) (0:32)

17. Til I Die (a Cappella – unveröffentlicht) (2:36)

18. Surf’s Up (a Cappella – unveröffentlicht) (4:04)

Bonus Tracks

Unveröffentlicht 

19. I Just Got My Pay (unveröffentlicht 2019 mix) (2:43)

20. Walkin’ (unveröffentlicht 2019 mix) (2:44)

21. When Girls Get Together (unveröffentlicht 2020 mix) (3:45)

22. Baby Baby (unveröffentlicht) (3:13)

23. Awake (unveröffentlicht) (3:44)

24. It’s A New Day (unveröffentlicht) (2:20)

DISC FIVE

Bonus Disc

Unveröffentlicht 

1. This Whole World (alternate ending – unveröffentlicht) (1:41)

2. Add Some Music To Your Day (unveröffentlicht alternate version) (3:27)

3. Don’t Go Near The Water (alternate version – unveröffentlicht) (2:42)

4. Surf’s Up Part 1 (1971 remake track with 1966 Brian vocal – unveröffentlicht) (1:41)

5. Soulful Old Man Sunshine (unveröffentlicht 2019 mix) (3:14)

(Brian Wilson-Rick Henn-Don Ralke)

6. I’m Goin’ Your Way (unveröffentlicht alternate mix) (2:24)

(Dennis Wilson)

7. Where Is She (unveröffentlicht 2019 mix) (2:22)

(Brian Wilson)

8. Carnival (Over The Waves/Sobra Las Olas) (unveröffentlicht 2019 mix) (1:34)

9. It’s Natural (unveröffentlicht) (2:35)

10. Medley: All Of My Love / Ecology (unveröffentlicht) (5:05)

11. Before (unveröffentlicht) (2:25)

12. Behold The Night (unveröffentlicht) (2:26)

13. Old Movie (Cuddle Up) (unveröffentlicht) (3:37)

14. Hawaiian Dream (unveröffentlicht) (4:33)

15. Settle Down / Sound Of Free (basic session outtake – unveröffentlicht) (2:17)

16. I’ve Got A Friend (unveröffentlicht) (2:26)

17. Til I Die (piano demo – unveröffentlicht) (1:55)

18. Back Home (unveröffentlicht demo) (2:20)

19. Back Home (alternate version – unveröffentlicht) (2:34)

20. Won’t You Tell Me (demo – unveröffentlicht) (2:01)

21. Won’t You Tell Me (unveröffentlicht 2019 mix) (2:54)

22. Barbara (unveröffentlicht 2020 mix) (2:59)

23. Slip On Through (early version track) (2:48)

24. Susie Cincinnati (basic session highlights – unveröffentlicht) (3:05)

25. My Solution (track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:04)

26. You Never Give Me Your Money (unveröffentlicht) (0:40)

27. Medley: Happy Birthday, Brian / God Only Knows (unveröffentlicht) (2:47)

28. You Need A Mess Of Help To Stand Alone (track & backing vocals – unveröffentlicht) (3:32)

29. Marcella (a Cappella – unveröffentlicht) (3:27)

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]