Róisín Murphy (foto: Bráulio and Adrian Samson)

„Shellfish Mademoiselle“: Neuer Remix von Róisín Murphy

Róisín Murphy hat dieser Tage den Pianohouse-Remix von „Shellfish Mademoiselle“ veröffentlicht. Der aus Leeds stammende Produzent Paul Woolford läutet mit seiner Interpretation des Tracks den Beginn des Sommers ein.

Die Originalversion des Songs erschien 2020 auf dem gefeierten Album „Róisín Machine“. Außerdem erschien exklusiv bei Beatport ein treibender, dunkler und pochender Collectiv States-Remix von „Kingdom of Ends“. Beide Remix-Versionen folgen auf „Crooked Machine“, eine Neuinterpretation von „Róisín Machine“ durch den langjährigen Kollaborateur Crooked Man aka DJ Parrot. Wenn „Róisín Machine“ die große Nacht war, ist dies die Afterparty, bei der die Dinge dunkler und verdrehter werden. Es war Murphys erstes abendfüllendes Projekt seit dem für den Mercury nominierten „Hairless Toys“ von 2015 und dem ebenso verehrten „Take Her Up To Monto“ von 2016 – und vielleicht ihr bisher bestes, wenn man den lobenden Kritiken Glauben schenken darf.  

anzeige
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für den Spätsommer ist eine Europatour geplant, bei der Róisín Murphy auch in 5 deutschen Städten haltmachen wird.

Termine

24.09.2021 Köln, Live Music Hall
02.10.2021 Berlin, Astra
04.10.2021 Hamburg, Docks
07.10.2021 Stuttgart, Im Wizemann
08.10.2021 München, Muffathalle

Tickets

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
My Soundtrack: Jack McBannon