Mark Lanegan (foto: travis keller)

Screaming Trees: Mark Lanegan ist tot

Mark Lanegan ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Das hat sein Management über seinen offiziellen Twitter-Account vermeldet.

„Unser geliebter Freund Mark Lanegan ist heute Morgen in seinem Haus in Killarney, Irland, verstorben“, heißt es da. Infos zur Todesursache gibt es nicht.

anzeige

Lanegan, 1964 in Ellensburg (Washington) geboren, war von 1983 bis 2000 Frontmann der psychedelischen Rock-Band Screaming Trees, mit der er sieben Studioalben veröffentlichte. Sie gelten als Pioniere des Grunge, auch wenn sie kommerziell nie so erfolgreich waren wie Nirvana, Pearl Jam oder Soundgarden. Ihr größter Hit: „Nearly Lost You“, das auch im Film „Singles“ veröffentlicht wurde. Kurt Cobain sagte einst über Lanegan, dass dieser Lieder habe, um die er ihn beneiden würde.

Später arbeitete Lanegan auch mit Queens of the Stone Age und The Gutter Twins, war aber vor allem als Solokünstler aktiv und erfolgreich. Sein Solodebüt feierte er 1990 mit dem Album „The Winding Sheet“ auf Sub Pop.

Anfang 2020 war Lanegan an Covid-19 erkrankt, lag sogar wochenlang im Koma. Über diese Erfahrung schrieb er auch in seinem Ende 2021 erschienenen Buch „Devil in a Coma“, eine Fortsetzung seiner Memoiren „Sing Backwards and Weep“.

Der Sänger, Songwriter, Autor und Musiker hinterlässt seine Eherau Shelley.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]