Niedecken - Dylanreise (foto: Vertigo Berlin)

Niedecken – Dylanreise

Erscheinungsdatum
März 25, 2022
Label
Vertigo Berlin
Unsere Wertung
9

Hommage an einen ganz Großen: Mit seinem neuen Album „Dylanreise“ huldigt Wolfgang Niedecken einem seiner musikalischen Helden. Der BAP-Frontmann nimmt den Hörer dabei mit auf eine Reise voller persönlicher Geschichten und Songs aus seinem Leben, inspiriert vom großen Bob Dylan. Ein Road-Trip in 32 Songs und Erzählungen, aufgenommen in den Kölner Riverside Studios.

Aus seiner Liebe zu Bob Dylans Schaffen hat Wolfang Niedecken nie einen Hehl gemacht. In den Nullen Jahren hat er die deutsche Hörbuchfassung von Dylans Autobiografie „Chronicles“ eingesprochen. Und die Pandemie hat der Sänger dazu genutzt, ein Buch über Dylan zu schreiben, das im vergangenen Jahr erschien. Es war ein Teil der herausragenden Biografien-Reihe des Verlags Kiepenheuer & Witsch, in der Musiker über Musiker schreiben. Niedecken ließ sich dafür auch durch eine „Reise auf Bob Dylans Spuren“ in den USA inspirieren, die er 2017 für den TV Sender arte unternommen hatte.

anzeige

Im Sommer 2021 stellte Niedecken sein Büchlein dann bei 45 Terminen live vor. Allerdings nicht als bloße Lese-Tour. Nein. Niedecken garnierte seine Auftritte natürlich mit Musik. Eigene Songs, Songs, die von Bob Dylan inspiriert wurden, Dylan Songs. Es müssen magische Abend im eher kleinen Kreis gewesen sein. In intimer Atmosphäre. Dem perfekten Rahmen für solch persönliche Geschichten, die Niedecken da zu erzählen hatte. Das Konzept dieser Gigs hat Niedecken nun in dem Album „Dylanreise“ konserviert.

Mit der „Dylanreise“ weiter auf Tour

Niedecken, begleitet von dem Pianisten Mike Herting, erzählt und erklärt, welchen Einfluss Dylan auf sein eigenes musikalisches Werden gehabt hat. Wie er vom Bassisten zum Singer-Songwriter wurde und was der Song „Like A Rolling Stone“ – damit zu tun hatte. Zu diesem Lied gibt es auch eine Niedecken’sche Version, die uns der BAP-Sänger nicht vorenthält: „Wie `ne Stein“ heißt das gute Stück – und diese Kölsch-Version des Dylan-Klassikers funktioniert ganz prächtig. Niedecken überzeugt aber auch auf Englisch, etwa bei „One More Cup Of Coffee“ oder „With God On Our Side“, mit dem verbindet, dass er beim Verweigern des Wehrdienstes bei seiner Verhandlung auch mit diesem Songtext argumentiert hatte. Großes Kino.

Übrigens: Noch ist unklar, wie es konzerttechnisch in diesem Jahr aussehen wird. Ob die große BAP-Tournee zum „Alles Fließt“-Album und zum runden Niedecken-Geburtstag, die letzes Jahr abgesagt werden musste, über die Bühne kann. Sicher ist aber jetzt schon, dass die „Dylanreise“ auch 2022 fortgesetzt wird.

Anspieltipps
One More Cup Of Coffee
With God On Our Side
Wie' Ne Stein
9
Gelungene Würdigung.
Hier kaufen

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Finale Bewertung

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]