Piqued Jacks (foto: Gabriele Conti)

My Soundtrack: Piqued Jacks

Die italienische Indie-Rockband Piqued Jacks kann seit ihrer Gründung im Jahr 2006 doch schon so auf ein paar illustre Momente zurückblicken. Die Band kann voller Stolz behaupten, den Opener für The Who, Tom Morello und Interpol gegeben zu haben, und auf Festivals wie dem Eurosonic 2023, Linecheck, der Canadian Music Week, SXSW und Mondo NYC aufgetreten zu sein. 2023 vertrat die Kapelle San Marino beim Eurovision Song Contest in Liverpool, zog aber nicht ins Finale ein. Zuletzt hat die Band vier Singles veröffentlicht, darunter auch „Aria“, ein Song auf Italienisch, durchaus eine kleine Sensation, da die Band normalerweise auf Englisch singt. Englischsprachig sind auch die Songs, die Piqued Jacks in dieser My-Soundtrack-Episode für uns ausgewählt haben.

Mumford and Sons – Believe

E-King (Andrea Lazzeretti): Taken from an incredible album, this song really resonated with me right when it came out because I was going through a period of changes, as well as a long-distance relationship, all mixed up with a very dreamy state of mind.

anzeige

Dieser Song, der einem unglaublichen Album entstammt, berührte mich sofort, als er herauskam. Denn ich durchlebte damals eine Zeit voller Veränderungen und einer Fernbeziehung, alles verbunden mit einem sehr verträumten Gemütszustand.

Brandon Flowers – Only The Young

E-King: This song takes me back lying on a bed of a motel in Hollywood in 2012, during my first time in the United States with Piqued Jacks. Everything was about to begin and that was the soundtrack for it.

Dieses Lied versetzt mich zurück in die Zeit, als ich 2012 auf dem Bett eines Motels in Hollywood lag, als ich zum ersten Mal mit Piqued Jacks in den Vereinigten Staaten war. Es war der Anfang von allem – und das war der Soundtrack dazu.

Pink Floyd – Shine On You Crazy Diamond

Majic-o (Marco Sgaramella): With this song I discovered the beauty of pure creativity and attention to details. It taught me that if a song manages to catch you, length doesn’t matter. When I first listened to it I was 12 and had only been studying classical guitar. From that moment, I started to explore the universe of the electric guitar and its sounds and effects.

Mit diesem Lied habe ich die Schönheit purer Kreativität und Liebe zum Detail entdeckt. Es hat mich gelehrt, dass die Länge eines Songs keine Rolle spielt, wenn es einem gelingt, den Hörer zu fesseln. Als ich die Nummer zum ersten Mal hörte, war ich 12 und hatte nur klassische Gitarre gelernt. Von diesem Moment an begann ich aber, das Universum der E-Gitarre und ihrer Klänge und Effekte zu erkunden.

The Killers – Sleepwalker

littleladle (Francesco Bini): This is a song that still plays an important role in my life. It has the power to confort me and make me feel protected and understood. The line “Everyone is afraid of something / even the strongest man alive” usually drives me to tears. When I listen to it I am the sleepwalker.

Ein Lied, das immer noch eine wichtige Rolle in meinem Leben spielt. Es hat die Kraft, mich zu trösten und gibt mir das Gefühl, beschützt und verstanden zu werden. Die Zeile „Jeder hat Angst vor etwas / selbst der stärkste Mann der Welt“ rührt mich normalerweise zu Tränen. Wenn ich es höre, bin ich der Schlafwandler.

Red Hot Chili Peppers – Can’t Stop

HolyHargot: It was the first song that got me into the connection between music and videos. I used to watch it on MTV when I was a kid, using the vacuum cleaner as a guitar.

Das war der erste Song, der mich auf die Verbindung zwischen Musik und Videos aufmerksam machte. Als Kind habe ich den Clip dazu auf MTV geschaut und dabei den Staubsauger als Gitarre benutzt.

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner