Patricia Kelly (foto: sandra ludewig)

My Soundtrack: Patricia Kelly

Das Jahr 2020 ist für Patricia Kelly ein besonderes Jahr. Es ist eine Art Zäsur, der es auch geschuldet ist, dass ihr neues Album den Titel „One More Year“ trägt. Und das kommt so: Im Jahr 2009 wird bei Patricia Kelly Brustkrebs diagnostiziert – dieselbe Krankheit, an der bereits ihre Mutter gestorben ist. „Meine Kinder waren damals sechs und acht Jahre und ich wollte nicht, dass sie den gleichen Schmerz erleben, wie ich als meine Mutter starb. Ich bat Gott, mir zehn Jahre zu schenken, und bekam den Wunsch gewährt. Diese Zeit ist nun abgelaufen und ich frage mich: Habe ich nur die erbetenen Jahre bekommen oder geht es weiter? Ich habe noch so viel Feuer, so viel zu geben – deshalb wünsche ich mir ein weiteres Jahr. Dies Album ist meine musikalische Bitte um ‚One More Year'“, sagt Kelly. Die Platte ist im März via Electrola erschienen. Uns stand die Sängerin, die ja auch immer noch mit der Kelly Family unterwegs ist, nun für unsere My-Soundtrack-Reihe Rede und Antwort.

Patricia Kelly – Medicine

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Song „Medicine“ handelt nicht von Emanzipation, aber von Frauenrecht. Es ist ungerecht, dass Frauen noch immer oftmals schlechter bezahlt werden. Diesen Song habe ich mir einer Songwriterin in London geschrieben, wir haben uns sofort gut über das Showbiz verstanden. Größtenteils unter männlicher Führung und von Frauen wird erwartet, dass wir in erster Linie jung und sexy sind. Unabhängig von unserer Leistung. Ein Song über unsere Wut über das Showgeschäft.

anzeige

Francis Cabrel – Je l‘aime à mourir

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Song hat mich vor 35 Jahren zu Tränen gerührt, damals war ich 16. Ich war so tief betroffen, wie jemand so schöne Texte schreiben kann. Nie zuvor hatte ich so poetische Texte in einem Lied gehört. Ich spreche fließend Französisch und dieser Song ist heute noch einer meiner absoluten Lieblinge. Schöner kann man die Liebe zu jemanden nicht umschreiben. Ich beneide Francis für die Fähigkeit, Gefühle in Worte zu fassen. Er ist für mich einer der inspirierendsten  Songwriter überhaupt.

Adele – Someone Like You

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Someone Like You“ ist ein Song, den ich selbst gerne geschrieben hätte. Wie kann man so eine dramatische und große Ballade schreiben? Ich werde nicht aufhören zu schreiben, bis ich selbst so einen großen Song geschrieben habe. Adele liebe ich als Mensch und Sängerin und dieser ist für mich der beste Song, den sie bis jetzt veröffentlicht hat. Ich bin ein großer Fan und das ist der erste Song, den ich von ihr gehört habe – ich war damals wie elektrisiert.

Lewis Capaldi – Someone You Loved

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diesen Song habe ich an einem scheiß Tag gehört, als ich jemanden, der mir sehr nahestand, verlor. Damals hatte ich keine Ahnung, wer da singt und noch nie zuvor etwas von Lewis Capaldi gehört. Ich musste immer an diese verlorene Freundschaft denken und habe es in Dauerschleife gehört. Mein Gedanke damals: Trauer kann man nicht besser beschreiben. Liebessongs handeln nicht immer nur von Liebe, sondern manchmal auch von etwas, was man verloren hat. Auch für nicht erreichte Träume.

Coldplay – The Scientist

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Song inspirierte mich vor fast 20 Jahren enorm und zeigte mir, dass man Popmusik sehr hip und Texte mit anspruchsvollen Melodien machen kann. Es gab eine Zeit, da war Popmusik nicht sehr qualitativ, das ist zum Glück heute anders. Heute gibt es viele erfolgreiche Popkünstler mit anspruchsvoller Musik. Eine der ersten Bands, die das geschafft haben, ist für mich Coldplay. Das inspiriert mich, meinen Weg zu gehen und qualitativen Pop zu machen.

Hillsong United – Oceans

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Song ist unfassbar. Zum ersten Mal habe ich ihn zufällig über YouTube gehört und hatte keine Ahnung, dass es christliche Musik ist. Ich war gefesselt von der Stimme und bekam Tränen in den Augen. Heute einer meiner absoluten Lieblingssongs. Ein starker Song ist stark, egal ob christlich oder nicht. Da ich Christ bin, ist es eine zusätzliche Freude, im Nachhinein zu verstehen.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
„Et ess wie’t ess“: Niedecken mit neuem Video