My Soundtrack: Eagle-Eye Cherry

Eagle-Eye Cherry (foto: viktor flumé)

Look who’s back: Eagle-Eye Cherry lässt wieder von sich hören. Lange Zeit war es still um den Mann, der nach drei erfolgreichen Alben, einer Welttournee und Auftritten in den großen TV-Shows weltweit nach eigenen Angaben einfach mal durchatmen musste. ”Einmal war ich kurz davor, ein Konzert abzusagen, weil ich mich komplett am Ende fühlte. Ich wurde davon überzeugt, es nicht zu tun, sprang in die Concorde nach New York und spielte die Show. Als ich auf der Bühne im Madison Square Garden stand, dachte ich ’wie hätte ich dazu nur nein sagen können?’. Kurze Zeit später realisierte ich, dass ich eine Pause brauchte”, erklärt Eagle-Eye Cherry, der 1998 mit “Save Tonight” einen Welthit landete. Die Zeit hat er gut genutzt: Der mittlerweile 50-Jährige hat eine Familie gegründet. Nach einem Besuch in Nashville fand er dann aber doch wieder Gefallen an der Musik, nahm zurück in Schweden ein neues Album auf und will dieses nun im Herbst veröffentlichen. Vorher stand uns der Bruder von Neneh Cherry aber noch für unsere “My Soundtrack”-Reihe Rede und Antwort.

 

The Clash – London Calling

This was the first album I ever bought. I couldn’t stop listening to the album, especially the song “London Calling”. Not only do I love the song but the production is brilliant. 

Das war das erste Album, das ich je gehört habe. Ich konnte auch nicht aufhören, es abzuspielen. Gerade den Song “London Calling”. Ich liebe diesen Song nicht nur – auch die Produktion ist brillant.

 

Talking Heads – Psycho Killer

When we moved to New York our neighbors were the Talking Heads. We lived in a loft building with only musicians and artists so they could rehearse right there at home. I would go down and listen to them and it was incredibly inspiring.

Als wir nach New York zogen, waren die Talking Heads unsere Nachbarn. Wir wohnten in einem Loft voller Musiker und Künstler und konnten so jede Nacht zu Hause üben. Ich ging nachts runter, um ihnen zuzuhören. Das war unglaublich inspirierend.

 

Tom Petty – I Won’t Back Down

“Full Moon Fever” is one of my favorite albums. “I won’t back down” is a perfect song for me. I love the way Tom Petty writes songs in the spirit of americana with a strong pop sensibility… which is something I strive to do in my song writing.

“Full Moon Fever” ist eines meiner liebsten Alben. “I Won’t Back Down” ist dabei der perfekte Song für mich. Ich liebe die Art und Weise, wie Tom Petty Songs schreibt. In diesem Americana-Geist mit einer starken Pop-Sensibilität. Das versuche ich auch in meinem Songwriting.

 

Nirvana – Smells Like Teen Spirit

When this song was released there was mostly hair bands like Bon Jovi ruling the airwaves. Then Nirvana came along and reminded us what raw honest no frills rock and roll is. Lately I’ve been waiting for a new band to come along and do what they did. Turn up and change the whole game.

Als dieser Song veröffentlicht wurde, wurde das Radio von Hair Metal Bands wie Bon Jovi bevölkert. Dann kamen Nirvana und erinnerten uns daran, we ehrlich und roh Rock ‘n’ Roll sein kann. Ich warte gerade, dass mal wieder eine neue Band auf dem Radar erscheint und das tut, was Nirvana taten. Auftauchen und das ganze Game verändern.

 

Eagle-Eye Cherry – Save Tonight

I had to pick this song because by staying home and writing this tune one sunny afternoon my life would change in way that I could never have imagined. I’m very proud of this song and I think I would have loved it even if someone else had written it. 

Ich musste diesen Song einfach auswählen. An einem sonnigen Mittag zu Hause zu sitzen und dieses Lied zu schreiben – das hat mein Leben auf eine Art und Weise verändert, wie ich es mir nie hätte vorstellen können. Ich bin sehr stolz auf diese Nummer und würde sie wohl auch lieben, wenn jemand anderes sie geschrieben hätte.

More from Benjamin Fiege

Linkin Park nehmen Abschied von Chester Bennington

Linkin Park feiern das Leben Chester Benningtons mit einem All-Star-Konzert und streamen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree