Moses Sumney (foto: alexander black)

Moses Sumney – Virile

Moses Sumney hat dieser Tage mit seiner neuen Single „Virile“ sein zweites Studioalbum angekündigt. Der Clip dazu ist unser Video der Woche.

Das neue Doppelalbum mit dem Titel „græ“ ist eine konzeptionelle Auseinandersetzung mit der Farbe Grau. Es erweitert das Klanguniversum, das Sumneys in seinem Debüt-Album „Aromanticism“ und der anschließenden EP „Black In Deep Red, 2014“ (2018) aufgebaut hat. Die Platte, die mehrere Kooperationen beinhaltet, ist Sumneys erstes Werk, das in seiner neuen Heimat Asheville, North Carolina, geschrieben wurde. Jagjaguwar veröffentlicht es in zwei Teilen. Der erste Teil erscheint im Februar 2020. Der zweite Teil sowie das komplette physische Album kommen am 15. Mai 2020.

Moses Sumney hat bei dem bildgewaltigen „Virile“-Video erstmals selbst Regie geführt. Er beschreibt es so: „In a post-human world, the last remaining man is caught between Beauty and Brutality’s battle to dominate the earth and his body.”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
„Aktion Arschloch!“ bringt „Schrei nach Liebe“ zurück in die Charts