The Underground Youth & Laura Carbone - Love Hurts (foto: olya dyer/glitterhouse records)

„Love Hurts“: The Underground Youth und Laura Carbone mit neuer Single

The Undergound Youth und Laura Carbone machen gemeinsame Sache: Mit „Love Hurts“ haben sie heute die erste Single aus ihrer gemeinsamen EP “In Dreams” vorgelegt, die via Glitterhouse Records erscheinen wird.  

Die aus Mannheim stammende, aber in Berlin ansässige Künstlerin Laura Carbone ist eine Künstlerin, die sich in ihren Songs gerne den Höhen und Tiefen der romantischen Liebe widmet und sie gleichzeitig bis hin zum persönlichen Unbehagen beleuchtet und betrachtet. Ihre Musik ist schön und düster zugleich, süß und bitter, und auch eine gewisse David-Lynch-Ästhetik lässt sich dabei nicht ganz verleugnen.

anzeige

Auch ihr musikalischer Partner Craig Dyer, erkundet mit seiner Band The Underground Youth bereits seit ihrer Gründung 2008 die diversen Dimensionen des menschlichen Daseins. TUY haben stolze zehn Alben veröffentlicht, von New York bis Schanghai getourt und ihren Ruf als eine der besten Psyche/Noise-Rock Bands unserer Zeit etabliert. 2016 zog die britische Band gemeinsam von Manchester nach Berlin. Ihre musikalischen Vorlieben und popkulturellen Interessen machten es quasi unausweichlich, dass Laura und Craig sich im Berliner Nachtleben über den Weg laufen mussten. Schnell entdeckten sie ihr gemeinsames Faible für dunkle, romantische Pop-Songs aus vergangenen Tagen.

Eine Hommage an Roy Orbison

Als die Pandemie dann die große „Pause“-Taste drückte, wuchs in Dyer und Carbone die Idee, miteinander zu musizieren. Die Idee: der Musik des großen Roy Orbison zu huldigen, die ja auch diese ganz spezielle Färbung hat, gleichermaßen süß und bitter schmecken kann. Dyers Passion für Roy Orbisons Musik führt er auf seine Großmutter zurück, mit der er gemeinsam schon als Kind die Musik des US-Musikers zelebrierte. Um beide zu ehren, träumte er mit der Idee, einige Orbison-Cover-Songs bei sich zu Hause aufzunehmen. Dieser Wunsch entwickelte sich zu einem voll-entwickelten Projekt aus Leidenschaft. Bei der Aufarbeitung dachte er an die Möglichkeit diese Geschichte zu einem Duett zu machen und er entschied sich, an Laura heranzutreten. Laura, die ebenso hungrig nach einem kreativen Ventil im Lockdown war und angetan davon, Duette zu Ehren ihrer Vorfahren, Ahnen und musikalischen Vorreiter zu kreieren nahm die Einladung an.

Das Resultat, die vier Tracks umfassende EP „In Dreams“, erscheint am 12. November auf Glitterhouse Records. Streng limitiert auf 1000 Exemplare, kommt sie einerseits als exklusive 10” daher, erscheint aber auch digital und auf CD.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]