Kylie Minogue - Disco: Guest List Edition (foto: bmg)

Kylie Minogue – Disco: Guest List Edition

Erscheinungsdatum
November 12, 2021
Label
BMG
Unsere Wertung
7.5
Anspieltipps
Say Something
Dance Floor Darling
Last Chance
Supernova
Real Groove (Studio 2054 Remix)
Kiss Of Life
7.5
Geht immer noch in die Beine.
Hier kaufen

„Pop-Ikone im Homeoffice“ – so lautete das Motto, als Kylie Minogue vor ziemlich genau einem Jahr mit ihrem 15. Studioalbum „Disco“ auf die Wohnzimmer-Tanzfläche lockte. Jetzt legt die Gute mit der Guest-List-Edition eine Neuauflage der Platte vor.

Es war ein Album, das irgendwie zur richtigen Zeit kam. Inmitten des Stillstandes eine Musik gewordene Aufforderung, sich zu bewegen. Die Sorgen weg zu tanzen. Es sich trotz Corona gut gehen zu lassen. Wenn auch nur in den eigenen vier Wänden. Zwölf neue Tracks bot uns die Australierin damals auf „Disco“, es ging dabei vor allem ums Tanzen, aber auch viel um Sex. Der stärkste Song der Platte, da waren wir uns schnell einig: das überaus eingängige „Say Something“, das auch ein knappes Jahr später noch ein Ohrwurm ist. Das dazugehörige Video zeigte die damals 52-jährige Kylie auf einem goldenen Pferd, irgendwo im Weltraum. „Ein in die Beine gehender Mix aus Disco, Dance-Pop, Electro-Pop, Funk und Synthie-Pop. Wunderbar abgedreht, aber auch gut geeignet, um einfach mal im Moment zu sein und wegzudriften“, schrieben wir damals.

anzeige

Aber: Nicht nur wir fanden die Platte damals im Großen und Ganzen gut. Nein, auch kommerziell war „Disco“ ein voller Erfolg. Platz eins im UK! Kylie gelang mit der Platte so tatsächlich das Kunststück, sich als erste Künstlerin in fünf aufeinanderfolgenden Jahrzehnten in Großbritannien an die Chart-Spitze zu hieven. Kann man mal so machen.

Neuauflage mit neuen Tracks

„Disco: Guest List Edition“ kommt nun mit mehreren Remixen der Original-Songs von „Disco“ daher. Die sind zum großen Teil auch ganz gelungen. Spannender sind aber tatsächlich die neuen Tracks. So machte die gute Kylie etwa mit Disco-Legende Gloria Gaynor („Can’t Stop Writing Songs About You“), Years & Years („A Second to Midnight“) und der britischen Pop-Sensation Jessie Ware gemeinsame Sache. Letztere hatte ja erst im vergangenen Jahr mit der Platte „What’s Your Pleasure“ ebenfalls eine Hommage ans Disco-Genre veröffentlicht. „Kiss Of Life“ heißt der Track, den Minogue und Ware zusammen aufgenommen haben, er ist die stärkste der neuen Aufnahmen. Und fast noch besser als der gefällige und überaus tanzbare Song selbst ist das Video dazu: ein Traum für alle Fashionistas da draußen.

Ebenfalls ein Glanzlicht: die Kollaboration mit Dua Lipa. Dabei ist der Song „Real Groove“ bereits auf dem Original-Album enthalten und kurz darauf als Remix (mit mehr Lipa-Vocals und ausgeweitetem Instrumental-Part) erschienen, letzteres damals aber nur digital. Nun wurde auch dieser Remix mit auf die Neuauflage gepackt. Minogue und Lipa durchbrechen hier das Disco-Schema etwas, lassen auch ein bisschen R&B miteinfließen. Macht Laune.

Mehrere Varianten der „Guest List Edition“

Die Neuauflage kommt in verschiedenen Formaten daher, einschließlich einer digitalen CD und Vinyl. Außerdem ist in der Deluxe Version der Neuauflage die „Infinite Disco“-Livestream-Performance des vergangenen Jahres enthalten. Diese limitierte Deluxe Version enthält die insgesamt 16 Tracks des Original-Albums, die neuen Songs aus den Kollaborationen sowie die Remixe. Es besteht aus einem fünf Tonträger umfassenden Set – drei CDs, eine DVD und eine Blu-ray. DVD und Blu-ray beinhalten jeweils den „Infinite Disco“-Auftritt inklusive der Hits „In Your Eyes“, „Light Years“, „Slow“ (ein Mash-Up von Donna Summers kultigem „Love To Love You Baby“) und „Say Something“ mit dem House Gospel Choir.

Die „Disco: Guest List Edition“ gibt es jedoch auch noch in weiteren Varianten geben  – so beispielsweise als Doppel-CD- oder Dreifach-Gatefold-Vinyl-Version, die ebenfalls das ursprüngliche Album sowie die neuen Kollaborationen und Remixe enthält.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Finale Bewertung

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]