Katie Melua – Ultimate Collection

Katie Melua - Ultimate Collection (foto: bmg)

7

7 BMG
7

15 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums “Call Off The Search” hat BMG gestern die Katie Melua “Ultimate Collection” veröffentlicht. Die Werkschau wurde von Melua persönlich zusammengestellt und enthält 30 Songs aus sieben Studioalben. Dazu kommen neue Coverversionen von “Fields Of Gold”, “Bridge Over Troubled Water” und “Diamonds Are Forever“.

Pop, Blues, Rock, Jazz, Chanson – keine Frage, Katie Melua lässt sich nur schwer in eine Schublade stecken. Die in Georgien, Russland und Großbritannien aufgewachsene Sängerin feierte 2003 ihren ganz großen Durchbruch. Damals war sie gerade mal 19 Jahre alt. Ihr Erstling “Call Of The Search” ging binnen weniger Monate mehrere Millionen Mal über den Tresen, erreichte sogar Platz eins der UK-Charts. Kann man mal so machen. Zumal die Gute damals schon Mut bewies: Auf dem Song “Belfast”, der sich auch auf der “Ultimate Collection” befindet, verhandelte sie das politisch heiße Thema Nordirland.

Es ist nicht der einzige großartige Song auf “Ultimate Collection”. Viele der dort vorhandenen Tracks flossen aus Meluas eigener Feder. Viele andere stammen aus jener von Mike Batt, darunter der Melua-Klassiker “Nine Million Bicycles”. Oft surft die Gute auf diesen Songs an der Grenze zum Kitsch. Meist ist viel Pathos und Süßlichkeit mit im Spiel. Selten aber überschreitet Melua dabei die Grenze des guten Geschmacks.

Stark war Melua aber auch immer als Interpretin von Coverversionen. Und so verwundert es nicht, dass sie eigens für diese Werkschau ein paar neue Cover als Goodies eingespielt hat. Stings legendäre Ballade “Fields Of Gold” etwa trägt sie wundervoll gefühlig vor. Das Gleiche gilt für Shirley Basseys “Diamonds Are Forever”, das in der Melua-Version melancholisch-verträumt wirkt. Einzig bei Simon & Garfunkels “Bridge Over Troubled Water” greift die Gute daneben. Dem Song geht in Katies Version jeglicher Charme und Drive ab.

Anzeige

Fazit: Gelungene Werkschau.

Anspieltipps: Five Million Bicycles, Belfast, What A Wonderful World, Fields Of Gold, Diamonds Are Forever

More from Benjamin Fiege

Video: Beyoncé stellt “Standing On The Sun” live vor

R&B-Queen Beyoncé bastelt derzeit an ihrem fünften Studioalbum. Kann noch eine Weile...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree