Fail: Fergie und die verhunzte Nationalhymne

Fergie (foto: hanna besirevic)

Für wenig Begeisterung sorgte die Version der amerikanischen Nationalhymne, die Fergie dieser Tage beim NBA All-Star Game in Los Angeles performte.

Die frühere Sängerin der Black Eyed Peas hatte sich für eine eigentümliche Jazz-Variante von “The Star-Spangled Banner” entschieden, die nicht nur bei den Basketballern für Verwunderung sorgte. Auch im Netz hagelte es jede Menge Spott. Hier könnt ihr euch den Auftritt anschauen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9WNWNPdnlEcFdmTSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==
Tags from the story
,
More from Benjamin Fiege

My Soundtrack: Konni Kass

Die Frau bringt mit ihrem im November veröffentlichten Debütalbum “Haphe” etwas Licht...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree