Faber (foto: stefan braunbarth/vertigo berlin)

Faber: Neuer Text für „Das Boot ist voll“

Mit seiner Single „Das Boot ist voll“ hat Faber dieser Tage für mächtig Aufsehen gesorgt. Allerdings sorgte der drastische Refrain auch für Kritik. Nun hat der Musiker den Text abgeändert.

Es ist untragbar für eine Gesellschaft, wenn es auf die Frage, ob man Ertrinkende retten sollte, überhaupt zwei Antworten gibt“, sagt der Schweizer vergangene Woche über die Message des Songs, und weiter: „Das ist gegen alles, wofür ich stehe. Damit sorgen diese Leute dafür, dass ich mich ›fremd im eigenen Land‹ fühle. Insofern ist das auf dieser Ebene zunächst mal ein Wut-Song. Trotzdem bin ich auch ein Teil des Problems, das sind wir alle. Es geht auch darum, wie unsere Gier uns immer wieder zum Verhängnis wird.“

Dass die Botschaft offenbar nicht bei allen ankam und vor allem eine drastische Zeile im Refrain in den Fokus rückte, störte den Musiker offenbar. Nun hat er den Text abgeändert. Fabers Statement dazu: „Das ist eine promotechnische Katastrophe und mein MGMT hät mich fast gemordet dafür. Ich ersetze die erste Single „Das Boot ist voll“ mit einer neuen, stärkeren Version. Das Lied und das Thema liegen mir zu sehr am Herzen um es bei einer Version zu belassen, mit der ich nicht absolut zufrieden bin. Vor allem will ich nicht, dass ihr nach so wichtigen Strophen nur noch den Schwanz-Refrain im Kopf habt. Von Herzen vielen Dank für die riesen Unterstützung all die Jahre schon. ❤“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Hier ist der neue Text:


Das Boot ist voll

Früher war auch nicht alles schlecht

Sieht man an der Autobahn

Ihr wärt auch traurig, gäbe es keinen Volkswagen

Wolfsburg Geniestreich

Logisch denkt man dann manchmal zurück ans Dritte

Das mit den Juden, das muss man erst beweisen

Den Scheiß aus den Geschichtsbüchern muss man dir nicht zeigen

Du lässt dich nicht für dumm verkaufen

Wie schlau von dir

Das Boot ist voll

Schreien sie auf dem Meer

Ja, das Boot ist voll

Schreist du vor dem Fernseher

Wer schneller glaubt, wird schwerer klug, das weißt du schon lang

Drum traust du keinen Medien in diesem scheiß Land

Asylzentrum, ups das Haus brennt

Mal sehen, wer hier am schnellsten raus rennt

Die wollten dich für dumm verkaufen

Aber nicht mit dir

Besorgter Bürger, ich besorg‘s dir auch gleich

Wenn sich 2019 ’33 wieder einschleicht

Wenn Menschlichkeit und Verstand deiner Wut weicht

Besorgter Bürger, ich besorg‘s dir auch gleich

Jedem das Seine, ja das seien weise Worte

Haben die kein Brot zu essen, warum essen die nicht Torte

Niemand ist mehr ehrlich, nur der Horst hat dich nicht angelogen

Zu seinem Geburtstag werden sie alle abgeschoben

Du fühlst dich nicht mehr wohl in deiner Haut und manchmal auch allein

Ja, fremd im eigenen Land

Ich fühl mich nicht mehr wohl in meiner Haut und manchmal auch alleine

So fremd wie du war mir noch keiner

Besorgter Bürger, ich besorg‘s dir auch gleich

Wenn sich 2019 ’33 wieder einschleicht

Wenn Menschlichkeit und Verstand deiner Wut weicht

Besorgter Bürger, ich besorg‘s dir auch gleich

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Sinkane – Dépaysé