Brokenwood - Staffel 2 (foto: edel:motion)

Brokenwood – Staffel 2

Erscheinungsdatum
Juni 5, 2020
Verleih
Edel: Motion
Unsere Wertung
7
7
Unterhaltsam.
Hier kaufen

„Brokenwood“ geht die nächste Runde. Die zweite, vier Folgen umfassende Staffel der neuseeländischen Krimiserie, die in der ARD ausgestrahlt wird, liegt nun fürs Heimkino vor.

Keine Frage: Regionalkrimis haben derzeit Konjunktur. Und so ist es auch nicht allzu überraschend, dass das in Neuseeland spielende Brokenwood auch hierzulande seine Fans findet. Die amüsante, zugleich aber auch überaus spannende Krimiserie hat im vergangenen Jahr hier bis zu drei Millionen Zuschauer pro Folge an die Bildschirme gelockt. Kann man mal so machen.

anzeige

Auch in Season 2 punkten „Brokenwood“ durch den Gegensatz „idyllisches Settings versusu skurrile Morde“, seiner Mischung aus Krimi und Humor. Kein Wunder, dass die Reihe immer wieder als ozeanische Antwort auf „Inspector Barnaby“ betrachtet wird.

Brokenwood lädt zum Binge-Watchen ein

Im Mittelpunkt: der warmherzige, aber auch schräge Ermittler Mike Shepherd (Neill Rea). Er bildet mit der schlagfertigen Polizistin Kristin Sims (Fern Sutherland) ein scharfsinniges und sympathisches Gespann mit Ecken und Kanten. Unterstützt werden die beiden von DC Sam Breen (Nic Sampson), Rechtsmedizinerin Gina Kadinsky (Christina Ionda – mit ihrem schwarzen Humor ein MVP der Serie) und Mikes Nachbarn, dem jungen Jared Morehu (Pana Hema-Taylor), der sich nicht nur um Mikes Reben kümmert, sondern die Ermittler immer wieder mit Maori-Weisheiten verblüfft.

Keine Frage: Auch die vier neuen, 90 Minuten langen Episoden lassen sich wieder süffig wegschauen. Hier ein kleiner Überblick.

1. Tödliche Niederlage (Leather and Lace)

Die Brokenwood Cheetahs gelten als das schlechteste Rugby-Team Neuseelands. Ihre Niederlagenserie von 50 Spielen in Folge hat nationale Rekorde gebrochen. Als ihr langjähriger Trainer Arnie Landstone, nackt und ermordet an einen Torpfosten gefesselt aufgefunden wird, erhoffen sich einige, dass die Zeit der Niederlagen nun endlich vorbei ist. Detective Mike Shepherd und seine Assistentin Kristin Sims nehmen die Ermittlungen in dem grotesken Mordfall auf. Die Todesursache ist, wie Pathologin Dr. Gina Kadinsky bei der Obduktion herausfindet, überaus ungewöhnlich: Das wehrlose Opfer wurde mit Spitzenunterwäsche erstickt. Als in einem Waldstück eine zweite Leiche gefunden wird, erscheint der Fall noch rätselhafter, denn die als vermisst gemeldete Frau wurde fast zur gleichen Zeit wie Arnie getötet. Kann das ein Zufall sein?

2. Sterben oder nicht sterben (To die or not to die)

Ein junger Darsteller der Brokenwood Theater Society bricht am Ende einer Hamlet-Aufführung zusammen und stirbt. Zunächst glaubt man, dass es sich um einen natürlichen Tod handelt. Im Laufe der Ermittlungen kommt jedoch ein komplexes Netz aus Intrigen unter den egozentrischen Schauspielern zum Vorschein. Wurde Ben Faulkner getötet, damit der Weg für einen anderen aufstrebenden Schauspieler frei wird? Und wie kam eigentlich Jared an die Hauptrolle? Während Mike und sein Team die verborgenen Geheimnisse dieser seltsamen Schauspielertruppe untersuchen, bekommt das berühmte Zitat „Sein oder Nichtsein“ eine ganz neue Bedeutung.

3. Fang des Tages (Catch of the Day)

Die malerischen Küstengewässer vor Brokenwood sind die Grundlage der blühenden Fischereiindustrie. Doch die Idylle gerät ins Wanken, als eine abgetrennte menschliche Hand in einer Krebsfalle entdeckt wird. Shepherd und sein Team wollen herausfinden, zu wem sie gehört und ob derjenige noch am Leben ist. Dazu müssen sie die dunklen Strömungen des Küstenmeeres ergründen, und es wird schnell klar, dass die Hand nur der Anfang von etwas sehr Unheilvollem ist.

4. Blutiges Pink (Blood Pink)

Mike Shepherd ist ein richtiger Glückspilz: Seine Lieblings-Countrysängerin Holly Collins gibt ein Konzert in Brokenwood. Leider stellt sich heraus, dass es ihr letzter Auftritt sein wird, denn die Musikerin wird durch einen Stromschlag getötet. Erste Hinweise am Tatort lassen auf einen Rock’n’Roll-Selbstmord oder einen Unfall unter Alkoholeinfluss schließen. Mike vermutet allerdings etwas weniger Offensichtliches. Eine mit Lippenstift gekritzelte Botschaft ist der einzige Anhaltspunkt. Mike muss seine Trauer über den Verlust seines Country-Idols hintenanstellen und bei Hollys komplizierten Bandmitgliedern den richtigen Ton treffen, um der Wahrheit ein Stück näher zu kommen. Bei seinen Ermittlungen stellt Shepherd fest, dass die Dinge düsterer sind, als sie zunächst erschienen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Finale Bewertung

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Jean-Michel Jarre: Erste Vorboten auf neues „Best Of“