London Grammar (foto: ministry of sound)

„Baby It’s You“: London Grammar mit neuer Single

Drei Jahre war Funkstille. Jetzt gibt es neue Musik von London Grammar. Das britische Trio hat dieser Tage mit „Baby It’s You“ eine neue Single veröffentlicht.

„Baby It’s You“ ist der erste neue Release seit der Veröffentlichung des 2017er Albums „Truth Is A Beautiful Thing“, das in UK direkt auf Platz 1 der Albumcharts einstieg. Die Single wurde gemeinsam mit dem renommierten Produzenten George FitzGerald aufgenommen und stellt die beeindruckenden Vocals von Sängerin Hannah Reid in den Mittelpunkt. Der Track markiert einen Neuanfang für London Grammar, die Band selbst schreibt auf Instagram:

anzeige

“We are so excited to release our new song Baby It’s You.

It’s been a long time coming and is just the beginning of something we hope will be really special.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durchbruch gelingt 2013

2013 eroberten London Grammar die britische Musikszene im Sturm. Ihr Debütalbum „If You Wait“ verkaufte sich in der Folge über zwei Millionen Mal und bescherte Hannah Reid (Gesang), Dan Rothman (Gitarre) und Dot Major (Drums, Electronics) unter anderem einen Ivor Novello- und zwei AIM-Awards. Aus dem Stand heraus – drei Studenten an der Nottingham University tun sich zusammen, experimentieren mit Songwriting und Musikmachen herum; entdecken, dass sie über eine Gabe für das Schaffen von Melodie- und Klangjuwelen verfügen; spielen im Dezember 2010 einen Pub-Gig in Camden; unterschreiben einen Plattenvertrag bei Ministry Of Sound; nehmen ein DIY-Album in der Garage von Rothmans Eltern auf – starteten London Grammar und ihre Musik mit schwindelerregender Geschwindigkeit durch.

Das Trio hat sich auf eine berauschende Mischung aus Electronic-Sounds, Techno-Folk und Reids Vocals spezialisiert. Dass ihre Musik obendrein Dancefloor-tauglich ist, beweist insbesondere Reids Kollaboration mit dem DJ/Produzenten-Duo Disclosure bei deren Track „Help Me Lose My Mind“. Außerdem arbeiteten London Grammar auch schon mit Künstlern wie Flume zusammen. Erst vor kurzem wurde ihr Track „Hey Now“ in der britischen Erfolgsserie „Normal People“ gefeatured.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
24 Stunden mit … Franc Moody