Ben Astrachan (foto: Larissa Krysiek)

Astrachan – Scandal

Dieser Tage hat der in Chicago lebende Künstler Ben Astrachan, auch bekannt als Astrachan, seine neue Single „Scandal“ mit der Welt geteilt. Das farbenfrohe Video, das den Song begleitet und von Andrew Child gedreht und animiert wurde, ist unser Clip der Woche.

Der neue Titel stammt aus Astrachans selbstbetiteltem Debütalbum, das am 7. Mai erscheinen soll. „Scandal“, das hört man schnell raus, ist als eine Hommage an den früheren Beatle George Harrison gedacht, komplett mit Vintage-Indie-Psych-Folk-Elementen. Die Vitalität der Nummer ist Ryan Gebhardt von der Band Stanley zu verdanken, der hier den Bass spielt.

anzeige

Astrachan ist das Solo-Projekt von Ben Astrachan (Berta Bigtoe). Ben ist ein Indie-Rock-Tapehead aus Chicago, dessen Musik von alten Meistern wie George Harrison und Cat Stevens inspiriert ist, aber auch von neueren Acts wie Drugdealer und Dr. Dog. Von Mai bis November 2020 experimentierte Ben mit einem hybriden Aufnahmestil, der analoge und digitale Modalitäten verbindet. Gleichzeitig dachte Ben über Probleme in Nepal, Jammu Kashmir und im amerikanischen Hinterland nach. Sein selbstbetiteltes Debütalbum, das in seinem Kibbuz am Logan Square und in seinem Studio bei Treehouse Records aufgenommen wurde, ist das Ergebnis dieser Bemühungen.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Nosie Katzmann: „Streaming ist der Tod eines jeden Musikers“