Alissic (foto: Frank Fieber)

Alissic – Superstitious  

Die aus Brasilien stammende und jetzt in Sheffield lebende Singer-Songwriterin Alissic hat vor wenigen Tagen ihre neue Single “Superstitious” veröffentlicht. Und nun ist auch das offizielle Video zum Track erschienen. Unser Clip der Woche.

Die neue Single gibt uns einen weiteren Einblick in die seltsame und schöne Welt, die Alissic um sich herum erschaffen hat. Der Track wird von Visuals begleitet, um sich diese Welt besser vorstellen zu können. Das Video wurde auf der Isle Of Dogs gedreht, zaubert eine traumhafte Atmosphäre und ist eine eindringliche Anspielung auf den Horror-Klassiker “Nosferatu” aus den 1920er Jahren. Alissic und ihr Ehemann Oli Sykes (Bring Me The Horizon) haben zusammen mit den Regisseuren Frank Fieber und Reuben Bastienne Lewis die kreative Leitung beim Videodreh übernommen.

anzeige

“Superstitious” ist eine vielschichtige und hypnotische Ode an den Sommer. Ein perfektes Stück von der Alt-Pop Torte und der erste Track, auf dem Alissic in ihrer Muttersprache singt. Der Track wurde mit ihrem Ehemann und Dan Lancaster geschrieben. Er ist der Nachfolger der Single “Piano”, die im letzten Jahr erschienen ist. Alissic über die Nummer: “Sie wärmt mich. Ich fühle mich bei diesem Song mit seinem lateinamerikanischen Einfluss fast wie zu Hause. Der super spacige und üppige Sound im Pre-Chorus verleiht ihm eine ätherische Atmosphäre. Es fühlte sich beinahe so an, als hätte ich damit so eine Art Zauberspruch erschaffen. Wenn du über weibliche Intuition sprichst, bedeutet das, dass du mit dir selbst und dem Universum im Einklang bist. Das wollte ich im Sound widerspiegeln.“

Erstes Konzert im Mai

Am 12. Mai wird Alissic ihr allererstes Konzert beim Great Escape Festival spielen, weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben. 

Und es wird noch mehr kommen, eine ganze Welt wird dazu entworfen. Denn das ist ihre Vision: die volle Kontrolle über das zu haben, was sie erschafft. Und zwar alles so vertraut, dass man es beim ersten Hören genießt, und gleichzeitig aber auch so komplex, dass man es sich immer wieder anhört. Bis es für einen selbst Sinn ergibt. “Ich will nicht einfach nur Pop machen“, sagt Alissic. Vielmehr wolle sie experimentieren, etwas Neues erschaffen. Ambitioniert. Denn bisher Alissic hat gerade mal drei Songs veröffentlicht.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]