Gemeinsames Album von Courtney Barnett und Kurt Vile

Courtney Barnett & Kurt Vile (foto: danny cohen)

Keine Frage: Courtney Barnett und Kurt Vile gehören zu den besten Songwritern unserer Zeit. Nun haben sich die beiden zusammengetan, um ein gemeinsames Album auf den Markt zu bringen. “Lotta Sea Lice” soll am 13. Oktober erscheinen. 

Das Label kündigt den Longplayer als „Gespräch zweier Freunde, roh dokumentiert, mit unpolierten Songstrukturen, gefüllt mit persönlichen Lebensgeschichten, voller Energie und Humor“ an. Allerdings haben Barnett und Vile das Ding nun auch nicht alleine gewuppt, sondern sich zur Unterstützung noch Kollegen wie Mick Turner, Jim White von den Dirty Three, Stella Mozgawa von Warpaint und Mick Harvey mit an Bord geholt.

Als erste Single gibt es bereits den Song “Over Everything” zu hören. Die Nummer war auch die erste, die für das Projekt geschrieben wurde. Für das in schwarz-weiss gehaltene Video zeichnet der australische Regisseur Danny Cohen verantwortlich.

Das Album, so verspricht das Label, berge jede Menge Überraschungen: etwa dann, wenn sich das Paar vornimmt, die Lieder des anderen anzugehen. So liefert Vile eine Version von “Outta the Woodwork”, zu dem Barnett selbst die Backing Vocals singt, und Barnett eine Solo-Version von Viles “Peepin‘ Tomboy”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.