Fleetwood Mac feuern Lindsey Buckingham

Fleetwood Mac (foto: neal preston)

Faustdicke Überraschung bei Fleetwood Mac: Die Band hat ihren langjährigen Gitarristen, Songwriter und Sänger Lindsey Buckingham gefeuert. Das meldet der amerikanische “Rolling Stone”.

Wieso, weshalb, warum – darüber gibt es bislang noch keine offiziellen Angaben. Allerdings ist der Ersatz für Buckingham – der ja bereits zwischen 1987 und 1996 die Band verlassen hatte – bereits bekannt: Neil Finn (Crowded House) und Mike Campbell (Tom Petty & The Heartbreakers) werden bei der anstehenden Fleetwood-Mac-Tour anstelle Buckinghams in die Saiten greifen. Zumindest das hat die Band bereits bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.