alt-Js Thom Sonny Green remixt „Remember“ von Lea Porcelain

Lea Porcelain (foto: micki rosi richter)

Wir erinnern uns: Im Sommer hat das Berliner Duo Lea Porcelain sein Debütalbum „Hymns To The Night“ veröffentlicht. Damit tourte die Band europaweit unter anderem mit ihren Freunden von alt-J. Drummer Thom Sonny Green ist dabei Lea Porcelain ganz besonders zugetan. So saß er auch bereits bei einer London Show der Band an den Drums. Nun hat er sich den Track „Remember“ vorgenommen und einen spannenden Remix davon angefertigt, den die Band gerade veröffentlichte.

Hier gibt es die neue Version von „Remember“ zu hören.

Die Musiker zeigen sich von Greens Version begeistert: „Als wir den Track zum ersten mal hörten, fuhren wir gerade durch einsame Landschaften und es war, als stünde die Zeit still. Alles, was wir sahen, fühlte sich an wie in einem Kunstfilm, lebendig und gestochen scharf. Wir lieben diesen Remix und sind überglücklich Thom einerseits als große Inspiration zu sehen und auf der anderen Seite als guten Freund bezeichnen zu können. Danke, Thom!“

Der Remix ist Teil einer Compilation mit dem Titel „Lea Porcelain Remixed“, die unter andrem überarbeitete Versionen von Scuba, Lea Porcelains Julien Bracht und eben alt-Js Thom zusammenfasst. Erscheinen wird die Compilation noch diesen Monat.

Die Tracklist liest sich wie folgt:

01.) Similar Familiar (Ruede Hagelstein & Amin Fallaha Remix)
02.) Warsaw Street (Scuba Remix)
03.) Loose Life (Julien Bracht Remix)
04.) Remember (Thom alt-J Remix)

Live sind Lea Porcelain noch bei den folgenden Terminen in Deutschland zu erleben:

30.11. Hamburg – Uebel & Gefaehrlich (Keine Bewegung Festival)
01.12. Berlin – Festsaal Kreuzberg (Keine Bewegung Festival)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.