3rd Matinee

Ein Album und dann war leider schon wieder Sense: 3rd Matinee war Mitte der neunziger Jahre keine lange Karriere vergönnt. Immerhin tauchte ein Song der Gruppe in einer “Baywatch”-Folge auf …

Gegründet wurde die Kapelle im Jahr 1994 von Songwriter und Keyboarder Patrick Leonard sowie Sänger und Gitarrist Richard Page. Beide hatten genug Erfahrung im Business. Leonard stellte als Produzent seine Dienste bereits Superstar Madonna, Pink Floyd, Michael Jackson, Fleetwood Mac, Roger Waters, Elton John, Leonard Cohen und Rod Stewart zur Verfügung. Page hingegen war die Stimme von Mr. Mister, die ja in den achtziger Jahren ein paar Hits (“Broken Wings”, “Kyrie”) hatte. Gemeinsam waren die beiden ohnehin schon als Songwriting-Team unterwegs, das unter anderem für Madonnas “I’ll Remember” verantwortlich zeichnete.

3rd Matinee war so etwas wie die Nachfolgeband von Leonards Gruppe Toy Matinee (mit Kevin Gilbert), die 1991 ein selbstbetiteltes Album auf den Markt brachte. Zum Line-Up gehörten daher auch einige frühere Toy-Matinee-Mitglieder: Bassist Guy Pratt, Gitarrist Tim Pierce und Drummer Brian MacLeod. Dazu stießen das frühere Toto-Mitglied Steve Porcaro (Keyboard) und Gitarrist Marc Bonilla. Schnell erkannte das Label Reprise Records das Potenzial der Band und nahm sie unter Vertrag.

Und so erschien das Debütalbum “Meanwhile” 1994 ebenda. Ein Erfolg war die elf Tracks umfassende Prog-Pop-Rock-Platte jedoch nicht, weshalb sich die Gruppe kurz darauf auch schnell wieder auflöste. Richard Page wandelte fortan auf Solo-Pfaden, Patrick Leonard widmete sich wieder dem Produzieren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2M5NTVGa0Q4dlZzIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

DISCOGRAPHY

1994: Meanwhile

 

More from Benjamin Fiege

Never Let Me Down – Vom besten Freund zum Henker: In den Fängen des Heroins

Clean werden oder clean bleiben – das ist das Ziel einer Drogenselbsthilfegruppe,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree