Jason Mraz (foto: jen rosenstein)

„You Do You“: Jason Mraz singt mit Tiffany Haddish

Grammy-Gewinner Jason Mraz veröffentlicht mit „You Do You“ eine Kollaboration mit der amerikanischen Schauspielerin Tiffany Haddish. Der Track ist die bisher dritte Vorab-Auskopplung aus dem am 19. Juni folgenden Album „Look For The Good“.

Im animierten Video zu „You Do You“ laden Jason Mraz, Tiffany Haddish und ein paar ihrer Freunde den Zuschauer ein zu einer ausgelassenen Dance-Party ein. „Den ursprünglich geplanten Videodreh zu `You Do You´ mussten wir leider aus Quarantäne-Gründen absagen“, so Jason Mraz. „Dann haben wir unsere Band und die Crew gebeten, ihre eigenen Dance-Moves einzufangen. Mit Hilfe unseres großartigen Videoproduktionsteams haben wir die Musik dann virtuell auf die Straße gebracht. Wir haben uns dabei von Klassikern wie `Reading Rainbow` und `Electric Company` inspirieren lassen. Die perfekte visuelle Umsetzung eines nach vorne gehenden Songs über Individualität.“

Tiffany Haddish: Be Yourself

„`You Do You` bedeutet für mich die Versinnbildlichung dessen, woran ich glaube. Nämlich, dass jeder Mensch er selbst sein und das tun sollte, was er oder sie liebt. Solange man niemandem wehtut“, ergänzt Tiffany Haddish. „Das Leben wäre so viel leichter, wenn wir uns einfach so präsentieren würden, wie wir wirklich sind. Ich glaube, es gäbe weniger Gewalt, weniger Verwirrung und weniger Depression, wenn wir nicht mehr unser wahres Ich unterdrücken müssten. Das spielte auch eine große Rolle, als ich an Depressionen litt. Während dieser schrecklichen Pandemie sprach ich mit vielen meiner Freunde und Bekannten darüber. Ich habe bemerkt, dass viele lernen, sich selbst zu lieben und einfach näher bei sich selbst sind. Der beste Schritt dahin, tatsächlich sie selbst zu sein. Wenn das Schule macht, wird dies zu einer viel besseren Gesellschaft führen.“

Der Clip zu „You Do You“ entstand unter der Regie von Fotografin Jen Rosenstein (Foo Fighters, Ozzy Osbourne, Maroon 5, Jennifer Hudson). Zusätzlich bestand das Kreativteam aus Illustratorin Sarah Hyland-Rosenstein, Bryan Mir von dem amerikanischen Multimedia-Studio Blend Creative Ryan Daniels, Rick Redick sowie Billy Galewood.

Live-Stream geplant

Auf seinem YouTube-Kanal gewährte Jason Mraz seinen Fans am vergangenen Mittwoch bereits im Rahmen seines „La La La Livestreams“ einen kurzen Vorab-Einblick in den Clip; ebenso kündigte er ein neues Datum und Uhrzeit für seinen Livestream an: Ab Juni wird er jeden Donnerstag um 20 Uhr US-Westküstenzeit (5 Uhr morgens MEZ) zu sehen sein. 

Mit „You Do You“ legt Jason Mraz den Nachfolge-Track des Vorgängers „Wise Woman“ vor; seiner ganz persönlichen Ode an das weibliche Geschlecht sowie Mutter Erde, und den ebenfalls schon veröffentlichten Titeltrack des kommenden Albums „Look For The Good“. Seine Single „Look For The Good“konnte mittlerweile über 8 Millionen Streams generieren und wurde in 28 Ländern in Spotifys „New Music Friday“ aufgenommen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
My Soundtrack: Lean Bravo