Khruangbin (foto: tamsin isaacs)

„Pelota“: Khruangbin mit animiertem Video

Bevor Khruangbin alias Laura Lee Ochoa (Bass), Mark Speer (Gitarre) und Donald „DJ“ Johnson (Schlagzeug) am nächsten Freitag ihr drittes Album veröffentlichen, teilt das Trio aus Houston heute mit „Pelota“ noch schnell einen weiteren Song aus „Mordechai“.

Nach der funky Lead-Single „Time (You and I)“ und dem melancholischen Nachfolger „So We Won’t Forget„, ist „Pelota“ die bereits dritte Auskopplung aus „Mordechai“, das am 26. Juni auf Dead Oceans erscheint. Zu einer herumwirbelnden Gitarre gesellt sich der sonnendurchflutete Unisono-Gesang des Trios, das auch beim Songwriting auf multikulturelle Vielfalt setzt. „A Texan band with a Thai name singing a song in Spanish, loosely based on a Japanese movie.” lassen Khruangbin verlautbaren.

anzeige

Die Regie zum animierten Musikvideo übernahm Hugo Rodrigues Rodriguez in erneuter Zusammenarbeit mit dem Glassworks Creative Studio.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Sufjan Stevens feiert den Pride Month mit zwei Songs