The Cure: Robert Smith und die begeisterte Reporterin

The Cure (foto: andy vella/universal music)

Dieser Clip ging dieser Tage viral: So richtig konnte The-Cure-Frontmann Robert Smith die Begeisterung der Reporterin nicht teilen, die ob der Aufnahme der Briten in die Rock ‘n’ Roll-Hall-of-Fame ziemlich aus dem Häuschen war.


Smith, so hieß es schon im Vorfeld zur Zeremonie, war sich uneins darüber, ob die Band nicht ihre Credibility verlieren würde, wenn sie sich bei dieser Mainstream-Sause, die am vergangenen Freitag stattfand, ehren lassen würde. Am Ende stimmte er aber dennoch zu. Dass seine Bauchschmerzen nicht ganz verschwunden waren, zeigte dieser Moment mit Reporterin Carrie Keagan.

Übrigens: Die Band bastelt gerade an einem neuen Album, wie Smith dieser Tage dem “Rolling Stone” verriet. Man habe genug Material zusammen, um drei CDs zu füllen. Dabei wollen The Cure wieder düsterer klingen als zuletzt. Das letzte Album der Band erschien 2008.

Tags from the story
,
More from Benjamin Fiege

Der Kurier

Dröges Kammerspiel, in dem nicht nur der Zuschauer, sondern auch der Hauptdarsteller...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree