Paul Gerlinger (foto: lea bräuer)

Paul Gerlinger – Gut Allein

Unser Video der Woche kommt diesmal aus der unmittelbaren Nachbarschafft. Der Mannheimer Songwriter Paul Gerlinger – mit einer wunderbaren tiefen Stimme gesegnet – hat uns mit dem Clip zu seiner Debütsingle „Gut Allein“ überzeugt. Eigentlich ja auch ein perfektes Lockdown-Lied.

Die Nummer besticht durch ihre analoge Produktion, in der die eindrückliche Stimme des Newcomers besonders gut zum Tragen kommt. Eingebettet in ein Arrangement aus Gitarre, Cello, Kontrabass, Piano, Violine und Posaune. Gefällt. „Gut Allein“ ist nicht nur die erste Solo-Single des 25-Jährigen, der im wahren Leben Standortleiter eines Logistikunternehmens ist, sondern auch gleichzeitig der Titeltrack seiner Debüt-EP. Diese soll im Sommer 2021 über das neue Berliner Label BDKA (BubeDameKönigArtist) erscheinen. Angedacht ist der 4. Juni.

anzeige

Es gibt drei Männer, die Paul in Kindertagen künstlerisch geprägt haben: seine beiden Großväter und der Lyriker Eugen Roth. Einer meiner Großväter hat mir schon früh Roths Gedichte nähergebracht, der andere ist ein gottgleicher Pianist. Auch der Rest meiner Familie ist sehr musik- und sprachaffin“, erzählt er. Schon in der Grundschule beginnt er, Gedichte zu schreiben. Oft auch als Strafarbeit. Im selben Alter lernt er auch, das Klavier zu spielen, aber letztlich ist ihm das zu konservativ. Die Gedichte machen ihm mehr Spaß. 

Und so widmet sich Paul erst mit 15 wieder der Musik: Er bringt sich das Gitarrenspielen selbst bei, seine ersten eigenen Songs entstehen erst gut fünf Jahre später. Er spielt in dieser Zeit gut 150 Konzerte, macht sich in der Region einen Namen. Jetzt kommt also die Debüt-EP. Wir behalten den Mann im Blick.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Renegade – Staffel 1