Prince - Originals (foto: warner music)

„Originals“: Neues Album von Prince im Juni

Man hat wieder im Prince-Archiv gestöbert: Und so erscheint im Juni „Originals“, ein neues posthumes Album, das 14 unveröffentlichte Tracks umfassen soll.

Keine Frage. Denkt man an Prince, hat man vor allem diesen großartigen Live-Performer vor Augen. Aber abseits des Rampenlichts, arbeitete er ebenso pausenlos hinter den Kulissen, um Talente auszubilden und Songs für aufstrebende Newcomer zu schreiben. Dazu zählen etwa Künstler und Schützlinge wie The Time, Vanity 6, Sheila E., Apollonia 6, Jill Jones, The Family und Mazarati.

In kommenden Juni wird das Prince Estate in Partnerschaft mit Warner Bros. und dem Streaming-Dienst Tidal das posthume Album „Originals“ veröffentlichen. Es enthält 15 Tracks mit 14 bisher unveröffentlichten Aufnahmen, die den Fokus auf Prince‘ Support für andere Künstler legen. Die Tracks wurden gemeinsam von Troy Carter für The Prince Estate und Jay-Z ausgewählt.

Einige der ikonischen Songs auf „Originals“ wurden zu wichtigen Hits für die Künstler, die sie aufnahmen: Sheila E.s „The Glamorous Life“ erreichte Platz 1 der US-Dance-Charts 1984, während der riesige Erfolg von „Manic Monday“ die Single der Bangles und das Album „Different Light“ auf Platz 2 der US-Pop-Charts katapultierte. Das Album „Ice Cream Castle“ von The Time, das den Top-20-Hit „Jungle Love“ enthielt, blieb kolossale 57 Wochen in den Billboard 200. Und 1991 feierte Martika mit „Love… Thy Will Be Done“ internationale Erfolge mit Top-10-Platzierungen in Frankreich, Australien, UK und in den USA.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Ab dem 7. Juni wird „Originals“ für 14 Tage exklusiv über Tidal zum Streaming bereitstehen. Am 21. Juni werden Warner Bros. Records dann diesen außergewöhnlichen Fundus an Aufnahmen als Download, über alle anderen Streaming-Services und physisch auf CD veröffentlichen. Am 19. Juli folgen eine 180 Gramm-Doppel-LP und eine Limited Edition Deluxe mit einer CD und zwei LPs.

Wir haben uns übrigens schon mal in einer „The List“-Ausgabe mit Prince-Songs beschäftigt, die Hits für andere Künstler wurden.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Live: Manfred Mann’s Earth Band in Neuleiningen